| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Flüchtlings-Initiative LOT öffnet ihre Türen

Stadt Willich: Flüchtlings-Initiative LOT öffnet ihre Türen
Wie im Vorjahr (Foto) lädt die Flüchtlingsinitiative LOT wieder in ihren Treffpunkt in der ehemaligen Krankenhaus-Kapelle ein. FOTO: Wolfgang Kaiser
Stadt Willich. Die Initiative LOT (lebendig, offen, tolerant), die sich um Flüchtlinge kümmert, lädt alle interessierten Willicher Bürger zum Tag der offenen Tür im LOT-Treffpunkt an der Bahnstraße 28 (in der ehemaligen Hospitalkapelle) ein. Am kommenden Samstag, 14. Oktober, von 15 bis 18 Uhr bieten die Mitarbeiter die Gelegenheit, ihre Arbeit kennenzulernen.

Seit Mai 2016 gibt es im LOT-Treffpunkt wöchentlich verschiedene Angebote für Geflüchtete, die in der Zentralen Unterbringungseinrichtung des Landes Nordrhein-Westfalen im ehemaligen Katharinen-Hospital untergebracht sind. Die Betreuung wird von ehrenamtlichen Helfern gewährleistet. Regelmäßige Öffnungszeiten für Familien und Kinder montag- und donnerstagnachmittags sowie ein Männertreff am Montagabend und ein kreatives Angebot für Kinder und Jugendliche am Montagmorgen sind ein festes Angebot für die Menschen geworden.

Willicher Bürger haben mit ihrem Engagement und ihrer Spendenbereitschaft dazu beigetragen, dass die Initiative ihren Treffpunkt ansprechend gestalten konnte. Am kommenden Samstag wollen die Helfer die Gelegenheit bieten, bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen miteinander ins Gespräch zu kommen. An diesem Tag werden sie mit den Kindern kleine Taschen mit herbstlichen Motiven gestalten, und alle offenen Angebote wie Billard oder Tischtennis können wahrgenommen werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Flüchtlings-Initiative LOT öffnet ihre Türen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.