| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Friedenskreuz ist heute Thema im Stadtrat

Stadt Willich. Unter anderem mit einem Denkmalthema beschäftigt sich der Rat der Stadt Willich bei seiner Sitzung am heutigen Donnerstag ab 18 Uhr im Schloss. Dabei geht es auch um das Willicher Friedenskreuz, das auch nach Meinung des Amtes für Denkmalpflege im Rheinland eine "erhebliche Bedeutung auch für die Willicher Ortsgeschichte" hat.

2015 wurde dieses Kreuz sorgsam restauriert und wieder aufgestellt: Das fünf Meter hohe Eichenkreuz steht auf einem Grundstück Ritterstraße/Ecke Neusser Straße. Das Friedenskreuz, so das Amt für Denkmalpflege, diene als "Zeugnis der viel beachteten Sühne- und Friedensaktionen des Katholischen Männerwerks und der Katholischen Arbeiterjugend im Bistum Aachen 1945-47" und sei deshalb "bedeutend für die Geschichte des Menschen.

Für die Stadt Willich veranschaulicht es in originaler Form und am originalen Standort einen bemerkenswerten Aspekt der Ortsgeschichte unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg. An seiner Erhaltung besteht daher aus wissenschaftlichen, hier ortsgeschichtlichen Gründen ein öffentliches Interesse."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Friedenskreuz ist heute Thema im Stadtrat


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.