| 00.00 Uhr

Lesetipp Von Carmen Alonso, Stadtbücherei Tönisvorst
Für junge Leser: Griechische Götter sind ganz schön hip

Willich. TÖNISVORST (RP) Es gibt erfreulicherweise viele unterhaltsame Buchreihen für Kinder und Jugendliche (Gregs Tagebuch; Rico, Oskar und die Tieferschatten), doch kaum eine ist so turbulent und komisch wie die Fantasyserie um "Percy Jackson": Der 12-jährige Percy ist bereits mehrmals von der Schule geflogen, denn wo er ist, gibt es mit Sicherheit bald große Probleme. Eines Tages muss er erfahren, dass er der Sohn des Meeresgottes Poseidon ist und dass ihn die fiesesten Gestalten der griechischen Mythologie aufs Korn genommen haben. Diese Ausgangslage bot bereits Stoff für erfolgreiche fünf Percy-Jackson-Abenteuerbände, CDs und zwei Verfilmungen.

Hier nun der neueste Coup des amerikanischen Autors Rick Riordan: "Percy Jackson erzählt: Griechische Göttersagen". In dieser Sammlung von 19 Kurzgeschichten wird aus Sicht der beliebten Hauptfigur Percy die Sagenwelt der griechischen Götter erzählt. Schon die Kapitelüberschriften machen neugierig: "Persephone heiratet ihren Stalker" oder aber "Ares, der männlichste Mann aller männlichen Männer" - und voller Vorfreude stürzt man sich in ein pralles Lesevergnügen. In einem schnoddrig-unverblümten Ton erfährt der staunende Leser auf 495 Seiten von den atemberaubenden Abgründen und Verwicklungen des Götterlebens. Den teilweise dramatischen Szenen wird die Schärfe durch eine gewaltige Prise Humor genommen, das Buch ist deshalb auch für ein jüngeres Lese-Publikum geeignet. Wie verspricht bereits das Vorwort: "Setzt Eure Schutzbrillen auf und zieht Eure Regenmäntel an. Es wird gefährlich!"

Zum Autor: 15 Jahre lang hat Rick Riordan (geboren 1964 in Texas) Englisch und Geschichte an verschiedenen Schulen gelehrt. Dann begann er mit dem Schreiben, und gleich sein erster Roman wurde preisgekrönt. Den Schuldienst hat der erfolgreiche Autor mittlerweile längst quittiert. Er lebt mit seiner Frau und zwei Söhnen in Boston.

Fazit: Wer immer einmal wissen wollte, wie die Welt entstand, wie es zur Schöpfung der Titanen und der Götter kam, der ist hier genau richtig. Griechische Mythologie von A wie Apollo wie Z wie Zeus inklusive Seitenhiebe auf das Leben und den Zeitgeist von heute: Action und Antike spannend für alle ab 12!

Riordan, Rick: "Percy Jackson: erzählt Griechische Göttersagen" (Carlsen Verlag) 495 S.- 16,99 Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lesetipp Von Carmen Alonso, Stadtbücherei Tönisvorst: Für junge Leser: Griechische Götter sind ganz schön hip


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.