| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Geänderte Verkehrsführung

Beim Schützenfest Clörath-Vennheide am letzten Maiwochenende gibt es traditionell dort wenige Veränderungen: Die eigentliche Schützenfest-Veranstaltung dauert von Fronleichnam (26. Mai) bis Montag (30. Mai). Zusätzlich folgt dann noch am 3. Juni die "Hexenverbrennung". Die größten Einschränkungen auf den Straßen werden durch die beiden Paraden am Sonntag auf der Vennheide, den Tribünenauf- und -abbau sowie durch den Ein- und Auszug der Schützen in bzw. aus der katholischen Kirche St. Johannes Baptist am Samstagnachmittag auf dem Anrather Markt verursacht. So wird die Vennheide während der Paraden (ungefähre Paradezeiten: Sonntag 29. Mai, von 8.30 bis 11.30 Uhr und 18 bis 20 Uhr) komplett gesperrt.

Weiterhin wird wie in den Vorjahren auch wieder die Straße Vennheide für den Tribünenaufbau am Freitag, den 27. Mai, von 10 bis 12 Uhr, sowie für den Tribünenabbau am Dienstag, den 31. Mai aus Sicherheitsgründen für den Verkehr gesperrt. Eine Umleitung wird jeweils eingerichtet. Während des Tribü-nenauf- und -abbaus dürfen Linienbusse und Rettungsdienste weiterhin durchfahren. Der Anrather Markt wird am Samstagnachmittag, 29. Mai, von ca. 16.00 bis 19.30 Uhr gesperrt werden. Auch hier wird eine Umleitung eingerichtet werden. Ansonsten ist - bedingt durch die Umzüge - teilweise mit Wartezeiten zu rechnen. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich auf die geänderte Verkehrsführung einzustellen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Geänderte Verkehrsführung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.