| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Gesamtschüler spenden einen Tag Arbeit für Afrika

Stadt Willich. Schüler der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule Willich spenden einen Tag Arbeit für Afrika. Ob Katharina zu Hause die Fenster putzt, Pascal beim Opa den Rasen mäht oder Max bei seiner Oma das Terrarium säubert - es gibt viele Möglichkeiten auch für Kinder und Jugendliche, sich nützlich zu machen und ein kleines Taschengeld zu verdienen und für die Aktion Tagwerk zu spenden.

Damit auch alle Schülerinnen und Schüler Bescheid wissen, wohin ihr erarbeitetes Geld fließt, war Anfang April das Infomobil der Aktion Tagwerk in der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule zu Gast. Mit Vorträgen, Spielen, Gesang und Bildern wurde vom Alltag in Afrika berichtet. Vom 31. Mai bis 12. Juni ist eine Fotoausstellung in der Schule zu sehen: Wie sieht das Leben in 6000 Kilometern Entfernung aus, während die Schüler in Willich zur Schule gehen?

Am 21. Juni. ist es dann soweit: Während die Lehrer sich an dem Tag fortbilden, heißt es für die Kinder und Jugendlichen früh aufstehen und anpacken! Wer zu Hause keine lukrative Aufgabe und keinen Sponsor findet, der kann über die Tagwerk-Jobbörse unter www.aktion-tagwerk.de einen Einsatzort finden.

Wer als Firma oder Privatperson ein potenzieller Arbeitgeber und an der Spendenaktion mitwirken will, kann auf dieser Internetseite sein Angebot einstellen und damit die Aktion fördern. Die Aktion Tagwerk kooperiert mit den bekannten Partnern "Brot für die Welt" und "Human Help Network".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Gesamtschüler spenden einen Tag Arbeit für Afrika


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.