| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Händels "Joshua": Einladung zum Mitsingen

Stadt Willich. Zu den spektakulärsten Helden des Alten Testaments zählt Josua (englisch: Joshua), Moses Nachfolger, der mit den berühmten Posaunen von Jericho die Mauern dieser Stadt zum Einsturz bringt. Unter seiner Führung erobert das Heer der Israeliten das gelobte Land Kanaan. Diese biblische Geschichte bildet die Rahmenhandlung zu Händels 1748 uraufgeführtem Oratorium "Joshua". Der große Willicher Projektchor lädt nun wieder ambitionierte Sängerinnen und Sänger ein, dieses Werk gemeinsam mit der Emmaus-Kantorei einzustudieren und am 16.

November in der Pfarrkirche St. Johannes in Anrath und am 18. November in der Friedenskirche Krefeld zusammen mit den Solisten und der Camerata Louis Spohr Düsseldorf unter der Leitung von Kreiskantor Klaus-Peter Pfeifer aufzuführen. Proben finden in der Regel einmal im Monat als Einzel- und Gesamtprobe statt. Die erste Probe für die Männerstimmen ist am Montag, den 15. Januar um 19.30 Uhr im Ev. Gemeindezentrum Willich (Krusestraße 20). Die erste Probe für die Frauenstimmen ist am Donnerstag, den 18.

Januar um 19.30 Uhr in der Hoffnungskirche in Willich-Schiefbahn (Wallgraben). Noten können in der Sammelbestellung günstiger erworben werden. Infos und Kontakt: kp.pfeifer@emmaus-willich.de", www. willicher-musikprojekt.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Händels "Joshua": Einladung zum Mitsingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.