| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Hochstraße: Löschzug Schiefbahn musste eine Ölspur abstreuen

Stadt Willich: Hochstraße: Löschzug Schiefbahn musste eine Ölspur abstreuen
Eine Ölspur verunzierte die Hochstraße FOTO: fw
Stadt Willich. Neben der Beteiligung an der Sammlung der Feuerwehren im Kreis Viersen für die Rumänienhilfe und der Mitgliederwerbung des Löschzuges vor dem Edeka-Markt wurde die Schiefbahner Feuerwehr am Samstagmittag gegen 12.55 Uhr auch in ihrem ureigenen Metier aktiv.

Auf der Linsellesstraße hatte sich eine Ölspur gebildete. Sie begann in Höhe Volksbank und führte weiter bis zur Kreuzung Bundesstraße/Korschenbroicher Straße. Grund der Ölspur war nach angaben des Löschzugs ein Defekt an einer landwirtschaftlichen Zugmaschine. Der Verursacher selber hatte bereits eigenständig damit begonnen, die Ölspur abzustreuen und die betriebseigene Kehrmaschine angefordert.

Der Löschzug Schiefbahn unterstützte die Abstreumaßnahmen. Der ebenfalls verständigte Bauhof der Stadt Willich stellte entsprechende Warnschilder auf. Gegen 13.45 war der samstägliche Einsatz für den Löschzug Schiefbahn beendet, es herrschte wieder freie Fahrt auf der Hochstraße.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Hochstraße: Löschzug Schiefbahn musste eine Ölspur abstreuen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.