| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Hüftschmerzen sind Thema beim Gesundheitsforum

Stadt Willich. Hüftschmerzen können durch sehr unterschiedliche Erkrankungen hervorgerufen werden. Prof. David Pfander, Chefarzt und Klinikdirektor der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Wirbelsäulentherapie am Krankenhaus Neuwerk, ist Spezialist auf dem Gebiet der Gelenkschmerzen und der Endoprothetik. Er leitet das Endprothetik-Zentrum Mönchengladbach-Neuwerk. In seinem Vortrag "Die schmerzhafte Hüfte" am Montag, 23. Mai, informiert er um 18.30 Uhr Betroffene und Interessierte über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet im Pfarrsaal St. Katharina an der Hülsdonkstraße 13 in Willich statt.

Neben Erkrankungen des Hüftgelenks selbst werden Schmerzen in der Hüftregion vor allem durch Wirbelsäulenerkrankungen verursacht. Aber auch Fehlstellungen an Hüftpfanne und Oberschenkelknochen oder Durchblutungsstörungen des Knochens können zu Schmerzen im Hüftgelenk führen. Oft steht am Ende der Ursachenkette eine Hüftgelenkarthrose, die zu einer fortschreitenden schmerzhaften Bewegungseinschränkung des Hüftgelenkes führt. Während die meisten Hüftgelenkserkrankungen des Kindesalters in erster Linie konservativ behandelt werden, sind bei Hüftgelenkarthrosen im Langzeitverlauf häufig operative Maßnahmen notwendig.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Hüftschmerzen sind Thema beim Gesundheitsforum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.