| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
IHK bietet eine Hotline zum Thema Lehrstellen an

Kreis Viersen. Morgen können Interessenten anrufen.

Besonders für kleine und mittlere Unternehmen ist die Suche nach Auszubildenden oft schwierig. Deshalb bietet die IHK am morgigen Donnerstag eine Hotline zum Thema Ausbildung an. "Die Bewerbungen für das kommende Ausbildungsjahr laufen auf Hochtouren", sagt Heinrich Backes, Referent bei der IHK Ausbildungs GmbH. Deshalb hätten die Matcherinnen bereits zahlreiche interessante Ausbildungsstellen für den gesamten Kammerbezirk im Angebot. Die für Krefeld und den Kreis Viersen zuständige Matcherin Katja Gräff ist von 15 bis 16.30 Uhr unter Telefon 02151 635-433 erreichbar.

Dieser kostenlose Service der Kammer läuft im Programm "Starthelfer." Grundlage ist das Förderprogramm "Starthelfer Ausbildungsmanagement" des Europäischen Sozialfonds, der EU und des NRW-Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales.

(hd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: IHK bietet eine Hotline zum Thema Lehrstellen an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.