| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Immer mehr kostenloses W-Lan in den Innenstädten

Stadt Willich. In Neersen, Anrath und Schiefbahn läuft es punktuell schon: Alle Ortskerne sollen mit kostenlosem W-LAN ausgestattet werden, am Technischen Rathaus in Neersen sowie an den Rathäusern in Anrath und Schiefbahn sind bereits erste Hotspots aktiv: Nutzer müssen sich lediglich einwählen, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestätigen und können dann kostenlos surfen.

Mike Bierwas, der das Thema für die Willicher Wirtschaftsförderung umsetzt: "Um den Ausbau voranzu-treiben, arbeitet die Stadt mit den Werberingen zusammen - die sprechen in den Ortskernen mit den Hausbesitzern, um weitere Standorte realisieren zu können." Konkret sollen in Schiefbahn Hochstraße und der Bereich Kirchplatz/Hubertusplatz mit W-LAN, in Anrath die Jakob-Krebs-Straße und der Kirchplatz. In Willich laufen derzeit noch Abstimmungsgespräche mit dem Werbering. Bierwas: "Geplant ist aber, den Markt und Teile der Peterstraße, Bahnstraße und der Kreuzstraße zu versorgen."

Wie Bierwas erläutert, spielen die Werberinge eine wichtige Rolle. "Der Werbering Schiefbahn hatte sich zum Beispiel noch vor der Stadt mit der Firma Hotsplots auf eine Ausstattung mit WLAN verständigt. Die Stadt ist auf den Zug aufgesprungen und unterstützt den Werbering." Dass der erste Router in Schiefbahn am Rathaus online ging, hat übrigens damit zu tun, dass der von den Werbering geplante Hotspot am neuen Höppner-Geschäft installiert werden soll - das Gebäude wird aber derzeit noch renoviert. Im Januar gehen die nächsten Hotspots in Schiefbahn online, und Bierwas hofft, "dass nach konstruktiven Gesprächen bei den anderen Ortskernen dann auch weiterund zügig ausgebaut werden kann."

Weitere Infos gibt es bei Mike Bierwas unter Tel. 02156 949386.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Immer mehr kostenloses W-Lan in den Innenstädten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.