| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Kaiser Bernd Straeten weiter Brudermeister

Stadt Willich: Kaiser Bernd Straeten weiter Brudermeister
Nach dem Königsschuss im September (v. l.): Marion und Udo Binnemann, 1. Minister, Kaiser Bernd Straeten mit seiner Ehefrau Uschi, Beate und Theo Hofer (2. Minister), Königsoffizier Hermann-Josef Bommes. FOTO: WOLFGANG KAISER
Stadt Willich. Vollversammlung der St.-Sebastianus-Bruderschaft Anrath: Kaiserkrönung ist am 14. April. Von Willi Schöfer

Sogar ein Kaiser war gerade in der Haus-Brauerei Schmitz-Mönk zu Gast. Allerdings muss Bernd Straeten auf die entsprechende "Beförderung" noch etwas warten. Erst am 14. April 2018 kommt es nämlich zur Krönung des 69 Jahre alten Schützen der St.-Sebastianus- Bruderschaft. Straeten war zuletzt das dritte Mal beim Königsvogelschuss erfolgreich gewesen. Dadurch wird man halt zum Schützenkaiser. Jetzt traf sich die Bruderschaft zur Vollversammlung.

Auch wenn Details über den kommenden Etat oder über die Festsetzung von Mitgliedsbeiträgen nicht in der öffentlichen Versammlung zu erfahren waren, darüber wurde dann satzungsgemäß im nichtöffentlichen Teil diskutiert, wird es auch 2018 das beliebte Heimatfest geben. Dazu brauchen die Beiträge nicht erhöht zu werden.

Präsident Christian genannt "Lupo" Lüpertz sprach von einem schönen Schützenfest 2017, dankte insbesondere dem Königshaus: Königin Helga Kloss, ihren Ministerinnen und Töchtern, Sabrina und Melissa, sowie der Königs-Offizierin Petra Wallraf-Timmermanns. Das Königshaus hatte erst kürzlich den Erlös des Festes, der durch Spenden anderer Bruderschaften oder Vereine zusammen gekommen war (1800 Euro), an die Düsseldorfer Kinderhospiz "Regenbogenland" übergeben. Der Nachfolger Bernd Straeten, der zugleich der 1. Brudermeister ist, kommt ebenso aus der Gruppe der "Chapeau Claque" wie seine Minister Theo Hofer und Udo Binnemann sowie Königs-Offizier Hermann-Josef Bommes.

Derzeit hat die Bruderschaft 189 aktive und passive Mitglieder; 60 kamen zur Hauptversammlung. Es könnten noch einige Frauen dazu kommen, so hatten kürzlich Fahnenschwenkerinnen aus Alt-Willich um die Aufnahme gebeten. Die zwölf Mädels konnten beim ASV Willich nicht mehr mitmachen, weil viele über 18 Jahre alt sind. Leiten wird die Gruppe die Krefelderin Swenja Nießen.

Bei den Wahlen wurden ausnahmslos die neuen Amtsträger ohne eine Gegenstimme gewählt. Erneut das Vertrauen erhielten Bernd Straeten (1. Brudermeister), Bernd Pasch (1. Schatzmeister) und Musik-Inspizient Florian Kempen. Nach einjähriger Vakanz wurde Olaf Meiendresch zum 1. Geschäftsführer gewählt. Platzmajor Rolf Kater übernahm den Posten des 2. Geschäftsführers. Die neue Medienbeauftragte heißt Katja Hero, der neue 1. Beisitzer Ralf Auszra. Gesucht wird noch ein neuer Archivar.

Einige Termine neben der Kaiserkrönung am 14. April (ab 20 Uhr bei Schmitz-Mönk): am 30. April wird wieder in den Mai getanzt. Im Mai findet bei den Sebastianern der Bezirksvogelschuss statt. Und hier schon einmal der Termin des nächsten Schützenfestes in Anrath: Gefeiert wird vom 31. August bis zum 3. September 2018.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Kaiser Bernd Straeten weiter Brudermeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.