| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Könige werden an der Kapelle in Neersen ermittelt

Stadt Willich. Am Freitag wird zunächst der Stadtjungschützenkönig ermittelt. Am Samstag folgt der König des Vereins.

Bevor der Schützenverein Klein-Jerusalem am kommenden Wochenende sein Vogelschießen veranstaltet, beginnen zunächst am Freitag 9. September zunächst die Jungschützen aus allen Vereinen in der Stadt Willich mit ihrem Schießen und ermitteln den Stadtjungschützenkönig 2017. Um 18 Uhr beginnt das Schießen am Schützenzelt an der Kapelle in Neersen. In diesem Jahr wird es durchgeführt von der St. Johannes Bruderschaft aus Niederheide.

Am Samstag, 10. September, treten dann die Kapeller Schützen um 16 Uhr an, um den Königsmai von Jürgen Bleier und Rosi Hohlfeld niederzulegen. In diesem Jahr greift zum ersten Mal der geänderte Ablauf des Schützenvereins. Der neue Schützenkönig wird ab diesem Jahr bereits am Samstagabend ermittelt. Um 18 Uhr beginnt das Schießen am Festzelt. Auch bei der Musik gibt es eine neue Neuerung: Zum Tanz am Abend spielt erstmals "Mikado" aus Neuss.

Am Sonntag, 11. September, beginnen die Schützen mit einem Wortgottesdienst um 10 Uhr in der Kapelle. Ab 11 Uhr lädt der Schützenverein zu einem gemütlichen Frühschoppen ein. Erstmals wird am Sonntagmorgen der Jungschützenkönig 2017 ermittelt. Das Wochenende endet für die Schützen mit dem Ende des Frühschoppens am frühen Nachmittag.

Der Schützenverein lädt alle Bürger und Freunde ein, sie im Festzelt an der Kapelle Klein-Jerusalem zu besuchen. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Könige werden an der Kapelle in Neersen ermittelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.