| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Lepsys Vorschlag fürs Silvester-Menü

Vorspeise: Jacobsmuscheln mit Mango-Dip: 12 Jacobsmuscheln (ausgelöst) ca. 2 EL Butter zum Braten 2 EL Mehl und Kokosflocken 1 Ei 1 Mango 1 Schalotte 1 EL Nussöl Zucker, Chili, Limettensaft, Salatblätter zum Garnieren

Die Mango schälen und in klein würfeln. Schalotte fein würfeln und in heißem Öl dünsten. Mangowürfel zugeben und kurz mitdünsten. Mit Zucker, Limettensaft und Chili abschmecken. Zugedeckt kalt stellen. Zum Servieren: Ei in einem tiefen Teller verquirlen, Mehl in einen zweiten Teller und Kokosflocken in einen dritten Teller geben. Die Muscheln salzen und pfeffern, erst in Mehl, dann im verquirlten Ei und zum Schluss in Kokosflocken wälzen. In der heißen Butter etwa 3 Minuten braten. Mango-Dip und Salat anrichten, Jacobsmuscheln draufsetzen.

Hauptgericht: Languste auf Venererisotto mit Cranberry-Topping 2 Langustenschwänze ca. 500, tiefgefroren 1 EL Butter Meersalz, Pfeffer aus der Mühle 300 g Venere Reis (schwarzer italienischer Vollkornreis) 500 ml Fischfond 200 ml Rotwein Olivenöl zum Anbraten 1 Knoblauchzehe, gehackt 1 Zwiebel, gehackt etwas frischen Chili 1 EL Tomatenmark, Zitrone Langustenschwänze auftauen, mit einer Küchenschere den Panzer aufschneiden und das Fleisch vorsichtig auslösen. In einem Vakumierbeutel geben, flüssige Butter, eine Prise Meersalz und Pfeffer dazugeben. Vakumieren und in einem Wasserbad, 58 Grad, ca. 50 Minuten garen.

In einem Topf Olivenöl erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Chili im Öl farblos anschwitzen, den Venere Reis hinzufügen und gut durchrühren. Mit Wein ablöschen und fast vollständig einreduzieren. Bei kleiner Hitze ein Teil des heißen Fischfond hinzufügen und gelegentlich umrühren. Dieses solange wiederholen, bis der Reis gar ist (etwa 40-50 Minuten). Butter und Tomatenmark zum Schluss unterarbeiten, mit Pfeffer und einigen Spritzern Zitrone abschmecken. Beliebige Gemüsewürfel anschwitzen und über das Risotto geben.

Cranberry Topping 500 g Cranberry 1 Schalotte 1 EL Butter 100 ml Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Zucker, 1 TL Honig

Butter zerlassen, Schalottenwürfel anschwitzen, Cranberrys, Brühe, Salz, Pfeffer, Zucker hinzufügen und köcheln lassen, bis die Beeren weich sind. Mit einem Pürierstab mixen und durch ein Sieb passieren. Mit Honig abschmecken. Langusten auf Tranchen schneiden und auf dem Risotto anrichten. Cranberry Topping rundherum träufeln.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Lepsys Vorschlag fürs Silvester-Menü


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.