| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Marktumbau: Schützenfest 2017 wird berücksichtigt

Stadt Willich. Die Arbeiten zur Umgestaltung des Willicher Marktplatzes werden erst nach dem Schützenfest im Juli 2017 beginnen. Die Mitglieder des Planungsausschusses entsprachen einem entsprechenden Antrag des ASV Willich jetzt einstimmig.

Der Hintergrund: Die Verwaltung rechnet mit einer Bauzeit von circa 18 Monaten. Würden die Arbeiten - wie es möglich wäre - schon im Mai 2017 beginnen, lägen die Schützenfest-Termine 2017 und 2018 in dieser Zeit. Durch den Baubeginn im Juli 2017 wäre nur das Schützenfest im Jahr 2018 von den Arbeiten betroffen. Örtliches Kernelement des Willicher Schützenfestes ist neben dem Zelt auf dem Schützenplatz eben der Markt, wo eine Tribüne aufgebaut wird und die Paraden stattfinden.

Die Willicher Stadtverwaltung hatte in ihrer Vorlage ausgeführt, dass "der Eingriff in die Tradition des Willicher Volksfestes" durch eine Verschiebung des Baubeginns "um circa eineinhalb Monate erheblich minimiert" werden könnte.

Es bleibt aber notwendig, für das Schützenfest 2018 eine Alternative zu suchen. Der ASV Willich prüft derzeit Alternativ-Standorte, an denen die Paraden abgehalten werden können.

(djm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Marktumbau: Schützenfest 2017 wird berücksichtigt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.