| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Marmelade für den guten Zweck

Stadt Willich. Zu einer "fliegenden Händlerin" ist Ulla Weber geworden. Schon im vergangenen Jahr hatte die Schiefbahnerin angefangen, Marmeladen oder Gelees einzukochen. In diesem Jahr hat die 67-Jährige über 400 Gläser mit den verschiedensten Geschmacksrichtungen, darunter Feige, Erdbeeren, Trauben, Birnen, Rhabarber, Äpfel oder Quitten, gefüllt und diese für einen guten Zweck verkauft. Sie selbst war über den Erlös überrascht: Es kamen 1023 Euro zusammen, die sie jetzt an den Vorsitzenden Josef Heyes für seine "Aktion Mission und Leprahilfe" weitergab.

"Es hatte einige Nachfragen danach gegeben, und da habe ich halt ein wenig größer weitergemacht", erzählt Ulla Weber in ihrem Haus an der Albrecht-Dürer-Straße. Vor ihrem Garten hatte sie über Wochen hinweg das leckere Sortiment an der verkehrsberuhigten Straße aufgebaut. Dort stand ein kleiner Tisch, mit den etikettierten Gläsern voller Marmelade und Gelee, mit einem "Sparschwein" und mit dem Hinweis, dass solch ein Glas 2,50 Euro koste und die Spende dann an das Hilfswerk weitergegeben werde.

Auf einem Marmeladen-Etikett war "Himbeere von Franz" zu lesen. Franz Heyes (64), der Bruder des Bürgermeisters, wohnt gleich in der Nähe und hatte ebenfalls für die Lepra-Aktion gegen eine kleine Spende Zierkürbisse, Walnüsse, Äpfel und Marmeladen verkauft. Auch hier waren im Laufe der Zeit einige Hundert Euro zusammengekommen.

Neben den Erzeugnissen aus dem eigenen Garten hatten ferner Nachbarn, Landwirte oder SB-Märkte Obst für den guten Zweck zur Verfügung gestellt. Darunter war auch Anja Heyes, die mit ihrem Vater Gregor Heyes (61) das Restaurant & Café "Landwirtschaft" auf dem Berderhof am Klosterweg betreibt. Gregor ist der jüngste Bruder des Bürgermeisters. So schließt sich der Kreis.

"Natürlich mache ich damit im nächsten Jahr weiter", kommentierte Ulla Weber. Bald werden wieder nahezu hundert anderer Schiefbahner für die "Aktion Mission und Leprahilfe" im Einsatz sein. Beim großen zweitägigen Weihnachtsbasar in der Kulturhalle am 26. und 27. November.

(schö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Marmelade für den guten Zweck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.