| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Musikfrieden zwischen Italien und Frankreich

Stadt Willich: Musikfrieden zwischen Italien und Frankreich
Die Kapelle Klein Jerusalem ist Ort des Konzertes. FOTO: STEFAN FINGER
Stadt Willich. Mit dem Programm "Corelli auf dem Olymp" tritt das Ensemble Stilart beim Kulturprogramm der Stadt Willich am Sonntag, 27. August, 11 Uhr in der Kapelle Klein-Jerusalem auf. In ganz Europa wurde Arcangelo Corelli für sein temperamentvolles, ausdrucksstarkes Geigenspiel bewundert und gefeiert. Den französischen Musikern am Hof Ludwigs XIV. hingegen war diese Musik verboten, denn Italien galt als Feind in allen Geschmacksfragen. Das Ensemble Stilart zeigt beim Neersener Konzert auf, auf welch gewitzte Art sich französische Barockkomponisten über dieses Verbot hinwegsetzten und wie der Komponist Francois Couperin schließlich den musikalischen Frieden zwischen Italien und Frankreich beschloss.

Die argentinische Geigerin Monica Waisman spielt gemeinsam mit der Flötistin Darja Großheide und einer Continuobegleitung von Cello, Cembalo und Theorbe Musik der Komponisten Francois Couperin, Jean Marie Lecalir und Georg Philipp Telemann, sowie von Arcangelo Corelli, von dessen Geigenspiel sich viele Musiker inspirieren ließen. Der Eintritt kosten 10 (6) Euro. Kartenverkauf und Reservierung: 02154 949-630 oder -132.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Musikfrieden zwischen Italien und Frankreich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.