| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Nach Einbruch: Kinder dürfen bald zurück

Stadt Willich. Die Tat liegt schon länger zurück, die Folgen sind aber immer noch nicht überwunden: Nach dem Einbruch in der Kita Furthstraße können Kinder, Erzieher und Eltern bis heute nicht in ihren gewohnten Alltag zurückkehren. In der zweiten Februarwoche geschah es: In der von Aschermittwoch auf Donnerstag wurde eingebrochen. Die Täter hinterließen eine Spur der Verwüstung - und sind bis heute noch nicht gefasst. Mit ihrer Tat haben sie einen großen Schaden verursacht, der die Kita und alle Beteiligten nach wie vor zu Notlösungen zwingt. Von Louisa Schinhofen

Durch das Zerstören eines Siphons und das Fluten der Räume mussten die Gruppenräume der U2 und der U3 zunächst trocken gelegt werden - und standen und stehen nach wie vor den Kindern und Erzieherinnen nicht zur Verfügung. Um den noch sehr kleinen Kindern ihr gewohntes Umfeld nicht zu nehmen, beschlossen die Verantwortlichen, in den breiten Flur, den Personalraum und einen Besprechungsraum auszuweichen. Dieser ungewollte "Umzug" brachte einige Herausforderungen mit sich; so mussten die Räume, die "unter Wasser" standen, ausgeräumt werden.

Gleichzeitig musste inmitten des Chaos entschieden werden, was für die nächsten Tage und Wochen benötigt wird. Ein Problem war schnell gelöst: Für nicht benötigtes Material und Mobiliar stellte die Stadt Willich spontan einen Raum zur Verfügung. Auch die Eltern haben, so Marie Verbücheln vom Kita-Team, "einen großen Beitrag dazu geleistet, dass die Probleme schnellst möglich behoben werden" konnten. Sie brachten teilweise nicht nur ihre Kinder anderweitig unter, sondern halfen auch bei Aufräum- und Umräumaktionen.

Die Werte der Trockengeräte, seit vergangener Woche in den Räumen angeschlossen, lassen hoffen: Die Trocknung kann voraussichtlich nächste Woche abgeschlossen werden. Danach können die Räume wieder zur Nutzung eingeräumt werden - und die Kinder können von den Noträumen wieder in "ihren" Raum zum Spielen und Toben zurück.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Nach Einbruch: Kinder dürfen bald zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.