| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Neue Gesichter in den Fraktionen

Stadt Willich. Zu Beginn des neuen Jahres kommt es zu einigen Umbesetzungen der Ausschussmitglieder der Fraktionen der SPD und der Grünen im Rat der Stadt Willich. Der Stadtrat hat dem in seiner jüngsten Sitzung einstimmig zugestimmt.

Bei der SPD gibt es folgende Umbesetzungen: Ratsmitglied Conny Wingerath wird wieder in den Schulausschuss wechseln, wo sie viele Jahre lang als sachkundige Bürgerin ordentliches Mitglied war. Ihren Platz im Sport- und Kulturausschuss wird Ralf Stammes übernehmen, der den Schulausschuss verlässt. Lena Stoer ist aus der Fraktionsarbeit ausgeschieden, um sich intensiv mit der politischen Arbeit an der Hochschule Niederrhein beschäftigen zu können. Ihren Platz im Betriebsausschuss wird Lukas Maaßen übernehmen, der bereits im Schulausschuss mitarbeitet. Besonders freuen sich die Willicher Sozialdemokraten darüber, dass mit Andreas Winkler und Markus Kreuels zwei neue Mitglieder in die Fraktion aufgenommen werden können. Andreas Winkler wird als stellvertretender sachkundiger Bürger im Umweltausschuss, Markus Kreuels als stellvertretender sachkundiger Bürger im Sozialausschuss die Arbeit aufnehmen.

Bei den Grünen musste durch berufliche Veränderungen der bisherige Fraktionsgeschäftsführer Manuel Paas bereits zum Jahresende sein Amt niederlegen. Neue Fraktionsgeschäftsführerin ist nun Sina Kingen, die bereits seit über vier Jahren Mitglied der Grünen ist und nun auch in der Fraktion aktiv wird. Sie wird nun auch als Sachkundige Bürgerin im Umweltausschuss sitzen. "Ich freue mich auf meine neuen Aufgaben und darauf die Stadt Willich nun aktiv mit zu gestalten", so Sina Kingen. Ebenfalls in der Ratssitzung wurde eine Umbesetzung im Sozialausschuss beschlossen. Für Manuel Paas wird nun die langjährige Erzieherin Eva-Marie Müller die Grünen im Sozialausschuss vertreten. Im Arbeitskreis Digitalisierung, der im Rahmen der Verwaltungsstrukturreform ins Leben gerufen wurde und sich mit den digitalen Möglichkeiten für Verwaltung und Politik auseinandersetzt, repräsentiert Stephanie Müller nun die Bündnisgrünen. "Wir freuen uns, neue Gesichter in unserer Fraktion begrüßen zu können und insbesondere, dass wir unsere Frauenquote steigern konnten. Neue Fraktionsmitglieder bringen neue Perspektiven ein und sind somit bei uns immer gerne gesehen", äußert sich der Fraktionsvorsitzende Raimund Berg zu den Umbesetzungen.

(msc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Neue Gesichter in den Fraktionen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.