| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Neue Pläne für Anbau an das Hinzen-Haus vorgestellt

Stadt Willich: Neue Pläne für Anbau an das Hinzen-Haus vorgestellt
Der Anbau an das denkmalgeschützte Haus unterscheidet sich durch seine großen Glasflächen im Stil deutlich. FOTO: Lücke
Stadt Willich. Bernt Lücke, Eigentümer des Hinzen-Hauses, hat neue Pläne für einen Anbau an seinen Gastronomie-Betrieb am Willicher Marktplatz, direkt neben der Pfarrkirche St. Katharina, vorgestellt. Zwar hatte die Politik in der April-Sitzung des Planungsausschusses bereits grundsätzlich ihr Okay gegeben, aber eine Überarbeitung der Pläne gefordert. Es fehle "die Leichtigkeit", der Anbau wirke "wie ein großer Klotz", hatte es unter anderem geheißen. Bernt Lücke ließ nachbessern und präsentierte die jüngsten Pläne jetzt Mitgliedern der CDU-Fraktion. Von Marc Schütz

Die Erweiterung des Hinzen-Hauses um rund 30 auf dann gut 50 Sitzplätze soll insbesondere die Gastronomie am Platz stärken und zum Verweilen einladen und so die Aufenthaltsqualität auf dem Platz erhöhen. Modern und mit großen Glasflächen kommt der Anbau daher - was bei nicht wenigen für Verwunderung sorgt, steht das Hinzen-Haus doch unter Denkmalschutz. Doch eben dieser fordert, dass sich Anbauten an denkmalgeschützte Gebäude im Stil deutlich unterscheiden. "Mir gefällt insbesondere die Kombination aus alt und neu", sagt der Vorsitzende des Planungsausschusses der Stadt Willich, Christian Pakusch. Wenn es nach der Willicher CDU geht, kann in der nächsten Planungsausschusssitzung am Mittwoch, 31. August grünes Licht für das Bebaungsplan-Verfahren gegeben werden.

Für Elektromeister Bernt Lücke ist das Hinzen-Haus eine Art Hobby. Das Gebäude hat er an die BIW-Bank und eine Gastronomin verpachtet. Bereits in der Diskussion um die Fällung der Kugelahorn-Bäume hatte Lücke im Gespräch mit der RP deutlich gemacht, dass die Gastronomie im Hinzen-Haus auf Dauer nur durch eine Erweiterung des Haus wirtschaftlich betrieben werden könne.

Diese Ansicht zeigt das historische Hinzen-Haus im Vordergrund. Außengastronomie soll es weiterhin geben. FOTO: Lücke
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Neue Pläne für Anbau an das Hinzen-Haus vorgestellt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.