| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Neue Rutsche in der Bütt eröffnet

Stadt Willich: Neue Rutsche in der Bütt eröffnet
Der Riesenspaß zur Premiere der neuen Rutschbahn im Willicher Schwimmbad "De Bütt" endete für die Besucher gestern im Bällebad. Der Andrang und die Begeisterung waren nach der Eröffnung bereits groß. FOTO: Wolfgang Kaiser
Stadt Willich. Seit Sonntag ist die neue Rutschbahn im Willicher Schwimmbad in Betrieb und löst bei den Besuchern gleich große Begeisterung aus. Die 90 Meter lange Konstruktion mit den Spiel- und Spaßelementen ist im Kreis Viersen einzigartig. Von Bianca Treffer

Vor dem Treppenhaus, das zur Rutsche des Willicher Schwimmbades führt, drängen sich die Badegäste. Ein rot-weißes Flatterband sperrt den Eingangsbereich ab, denn noch ist die feierliche Eröffnung nicht erfolgt. Besonders die jungen Besucher können es gar nicht erwarten, in neun Meter Höhe aufzusteigen, um danach auf einer Länge von 90 Metern ins Becken zu gleiten. "Im Internet stand, dass die Rutsche genial sei", erzählt einer der jungen Besucher - ein Satz, der bei Simone Küppers ein Lächeln auslöst. "Am 23. Dezember waren die Tester von Tube Riders bei uns. Auf ihrer Seite Rutschenerlebnis haben sie sich voller Begeisterung über unser neues Modell ausgelassen", berichtet Simone Küppers.

Doch bevor die Schwimmbadbesucher sich ihr eigenes Urteil bilden können, spricht die Badleiterin nochmals ihren Dank an Stadt und Politik aus, die es ermöglicht haben, ein solches Prachtexemplar von Rutsche in "De Bütt" zu realisieren. Einen kurzen Rückblick hält auch Hans-Joachim Donath. Der Vorsitzender des Ausschusses für Abgaben, Gebühren und Satzungen erinnert an die ersten Überlegungen, eine solche Hightech-Rutsche bauen zu lassen. Es sei eine weitere Attraktivität für das Sport- und Freizeitbad entstanden, erklärte Willichs Bürgermeister Josef Heyes. 560.000 Euro seien "ein großer Batzen Geld, aber die Investition unterstützt das Erfolgsrezept des Schwimmbades", so Heyes.

Dann ist es endlich soweit. Nachdem Pastor Markus Poltermann die neue Rutsche eingesegnet hat, greift Heyes zur Schere. Ein kurzer Ratsch und das Band ist durchgeschnitten. Die erste offizielle Rutschpartie lässt sich Willichs erster Mann nicht nehmen. Zusammen mit Donath und dem städtischen Architekten Jochen Stukenberg, der den Bau der Rutschbahn betreute, geht es über das alte Treppenhaus in den neuen Rutschenturm. Gefolgt von einer Besuchertraube steigt Heyes in die dunkelblaue Rutschenöffnung, wobei ihm die grüne Ampel freie Fahrt signalisiert. Schnell noch eines der sieben Programme ausgewählt, die Entertaste gedrückt und der Bürgermeister verschwindet in der Röhre. Am Rutschenbecken mit seinem großen Display, das unter anderem die Zeit anzeigt, schauen Besucher neugierig in den Rutschenausgang, in dem immer wieder rote und blaue Lichter aufleuchten. Doch bevor Heyes angeschossen kommt, rauscht ein Schwarm hellblauer Bälle in das Becken. Sekunden später schießt ein lachender Bürgermeister hinterher. "Ich bin mir vorgekommen wie auf der Achterbahn", berichtet er. "Die unterschiedliche Streckenführung, die Schnelligkeit, die Effekte - eine Rutsche in diesem Format ist für unsere Region einzigartig", sagt Stukenberg. Dann sind die anderen Premierenbesucher an der Reihe.

Wer seine erste Rutschpartie hinter sich gebracht hat, der stellt sich direkt wieder an. Es wird diskutiert, was einem besonders gut gefallen hat. "Cool", lautet der Kommentar von Niclas. Der 14-Jährige hat sich für Programm sechs entschieden und ist begeistert. Adrian (15) ist dagegen voll des Lobes für die Nummer fünf, wobei es die Video-Animation ist, die es ihm besonders angetan hat. "Das Touchpoint-Fangen macht irre Spaß", meint Isabel (12), während Laura (9) von den Kringeleffekten in der Röhre schwärmt. Wer noch nicht in den Genuss gekommen ist, kann es kaum erwarten. "Wir sind gespannt, wie es wohl sein wird", sagt Johann Ollig, der zusammen mit Marie (11) in der Schlange steht und sich auf 90 Meter Rutschspaß mit Sound, Licht, Effekten, Video und Spiel freut.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Neue Rutsche in der Bütt eröffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.