| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Peters' sind seit 50 Jahren verheiratet

Stadt Willich. Der Lebensmittelpunkt des Goldhochzeitpaares Hans-Theo (74) und Elisabeth (69) Peters war immer Anrath. Beide wurden in Anrath geboren, und beide haben früher bei der Firma Kress gearbeitet. Er als Weber, sie als Tuchstopferin. Der Goldbräutigam wechselte später beruflich zur Stadt Willich in das Garten- und Friedhofsamt.

Morgen vor genau 50 Jahren hat das überaus rüstige und liebenswerte Paar, das so gerne lacht, in Anrath staatlich geheiratet. Die kirchliche Hochzeit erfolgte zu einem späteren Zeitpunkt. Das Jubelpaar, welches auch nach 50 gemeinsamen Jahren noch ineinander verliebt ist, lebt seit der Hochzeit im Elternhaus des Goldbräutigams an der Giether Straße, wo sich das Paar sichtlich wohlfühlt. Aus der Ehe ging eine Tochter hervor. Um Schwiegersohn und ein Enkelkind ist die Familie inzwischen gewachsen.

Hans-Theo Peters hat stets die Gartenarbeit sehr geliebt. Dort kann er entspannen und empfindet die Gartenarbeit nicht als Belastung. Er werkelt im Treibhaus, pflegt die Blumen und pflanzt in seiner Gartenanlage. Die Jubelbraut hat stets den Chorgesang geliebt und gepflegt. Heute singt sie im Anrather Mundartchor und pflegt dort das Anrather Platt. Doch auch Geschichten machen die Runde, wenn sie am Stammtisch sitzt mit ihren Sängerinnen. Einmal in der Woche geht ihre Reise nach Willich, denn in der Bütt wird etwas für die Gesundheit getan. Schwimmen ist angesagt.

Am morgigen Samstag wird die Goldhochzeit gefeiert. Das war auch immer der Wunsch der Jubelbraut. Mitfeiern wird nicht nur die Verwandtschaft, sondern auch die Nachbarschaft der Giether Straße.

(mab)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Peters' sind seit 50 Jahren verheiratet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.