| 00.00 Uhr

Gemeinde Grefrath
Sanok, der Investor aus Polen

Die polnische Stomil Sanok wurde 1932 als eine Gesellschaft in der Gummiindustrie gegründet und entwickelt seit vielen Jahren ihre Tätigkeit in der Automotive-Industrie und ihre globale Präsenz als Automotive-Zulieferer.

Im November 2015 hat der Vorstand von Stomil Sanok eine Namensänderung in Sanok Rubber Company AG (Sanok RC) beschlossen. Die Gruppe erwirtschaftet aktuell über 50 Prozent ihrer Erlöse aus der Produktion für ihre Automotive-Kunden, wobei die Kunden aus dem deutschen Automobilmarkt einen wesentlichen Teil ausmachen. Als Automotivzulieferer hat sich Sanok RC auf die Entwicklung und Herstellung von zwei Produktlinien spezialisiert, auf Komponenten für Fahrwerk und Dämpfung sowie auf Karosseriedichtungssysteme aus Gummi und Kunststoff. Die Hauptkunden sind unter andrem Daimler, Ford, VW, Volvo, Scania, Suzuki, DAF und mehrere Kunden aus dem Markt der Zulieferer für die Automobilindustrie.

Die Übernahme von Draftex Automotive GmbH war ein weiterer Schritt in der globalen Ausrichtung der Gruppe Sanok RC mit der Folge einer nachhaltigen Verstärkung der Gruppe auf dem deutschen Automobilmarkt. Die Firma Draftex in Grefrath passe sich sehr gut in die Realisierung von dem Entwicklungsplan ein und sei ein elementares Glied in der Kette der globalen Ausrichtung der Gruppe.

(hd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gemeinde Grefrath: Sanok, der Investor aus Polen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.