| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Schlossfestspiele: Bereits mehr als 20.000 Besucher

Stadt Willich: Schlossfestspiele: Bereits mehr als 20.000 Besucher
Lana aus Viersen war die 20.000. Besucher der Schlossfestspiele. FOTO: ACHU
Stadt Willich. Bei der Nachmittagsvorstellung von "Der gestiefelte Kater" am Sonntag konnte der 20.000. Besucher der Schlossfestspiele Neersen begrüßt werden.

Intendant Jan Bodinus, Geschäftsführerin Doris Thiel und Birgit Fliege vom Festspielverein begrüßten Lana aus Viersen, die mit ihren Eltern nach Neersen gekommen war. Am Sonntag sind die Schlossfestspiele zu Ende. Bis dahin werden noch sieben Vorstellungen und eine öffentliche Generalprobe (für die Oper "La Bohème") gegeben.

Die Festival-Veranstalter sind deswegen zuversichtlich, die Besucherzahl des Vorjahres von 21.484 zu übertreffen. Das Ziel ist es, am Ende 23.000 Besucher melden zu können. Da die Opern-Gastspiele bereits ausgebucht sind, ist es sehr wahrscheinlich, die Vorjahreszahlen zu "knacken". Für den Besuchererfolg sind vor allem die beiden Abend-Stücke verantwortlich, die beide beim Publikum bestens ankamen. Am Donnerstag vergangener Woche lief die letzte Vorstellung von "Ziemlich beste Freunde", Karten dafür gab es keine mehr.

Fast noch erfolgreicher scheint das zweite Abendstück zu sein: "Die Feuerzangenbowle" wird in dieser Woche noch dreimal gespielt. Heute (9. August) und morgen (10.), sind Kategorie 1 und 2 bereits ausverkauft, der 11. und 12. August sind ganz ausverkauft. Zu haben sind noch Karten für die Kategorie 3 (Reihen 16-20 für 18 Euro). Die Vorstellungen beginnen um 20.30 Uhr.

(hb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Schlossfestspiele: Bereits mehr als 20.000 Besucher


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.