| 00.00 Uhr

Willich
Schnelles Internet für Tönisvorst und Willich

Willich. Im Zuge des Breitbandausbaus der Bundesregierung, bei dem 2,7 Milliarden Euro mobilisiert werden, erhalten die Städte Willich und Tönisvorst eine Förderung von 50.000 Euro für Beratungs- und Planungsmaßnamen. Den gleichen Betrag erhielten vor einigen Wochen die Gemeinden Brüggen, Niederkrüchten und Schwalmtal. Darüber informiert Bundestagsabgeordneter Uwe Schummer. Nach einem Gespräch mit Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt MdB ist sich Uwe Schummer sicher, dass nach der Anschubfinanzierung auch eine Beteiligung des Bundes bei den Investitionen erreichbar ist.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Willich: Schnelles Internet für Tönisvorst und Willich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.