| 00.00 Uhr

Willich
Schnelles Internet jetzt auch in Kaldenkirchen und Leuth

Willich. Die Deutsche Telekom hat im vergangenen Jahr im Nettetaler Vorwahlbereich 02157 gearbeitet und in das Netz investiert. Nun ist der Ausbau beendet. Begonnen hatte er im Juni 2016; ursprünglich sollte das Vorhaben aber bereits Ende 2016 abgeschlossen sein.

In den Stadtteilen Kaldenkirchen und Leuth - dort gibt es rund 7500 Haushalte - stehen damit ab sofort VDSL-Internetanschlüsse (Very Highspeed Digital Subscriber Line) zur Verfügung;. Sie liefern Geschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s). Die höheren Geschwindigkeiten im VDSL-Netz werden möglich durch die neu verlegten Glasfaserkabel. Diese reichen bis zu den insgesamt 31, ebenfalls neuen Multifunktionsgehäusen. Damit sind auch die technischen Voraussetzungen geschaffen worden, um auch die Vectoring-Technik zu nutzen. Gestern wurde das neue Netz von Nettetals Bürgermeister Christian Wagner und Vertretern der Telekom offiziell in Betrieb nehmen. Die übrigen Nettetaler Stadtteile (Vorwahl: 02153) verfügen bereits über die neue Technik.

(busch-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Willich: Schnelles Internet jetzt auch in Kaldenkirchen und Leuth


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.