| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Sidney steht kurz vor dem Ziel

Stadt Willich: Sidney steht kurz vor dem Ziel
Der 16-jährige Sidney möchte später mal mit eigenen Songs auf Tour gehen und auf den Bühnen des Landes stehen. FOTO: Andrea Enderlein
Stadt Willich. Als Finalist der Castingshow "Dein Song" muss sich der 16-jährige Sidney heute Abend gegen sieben weitere Kandidaten durchsetzen. Er präsentiert seinen selbst komponierten Song "Regenbogen". Von Sophie Hanel

Der 16-jährige Sidney tritt heute Abend als Finalist bei der Live-Show "Dein Song" um 19.05 Uhr auf dem Kinderkanal Kika auf. Das junge Talent bewarb sich vor einiger Zeit bei der Sendung, und zusammen mit seinem Paten Wincent Weiss präsentiert er seinen eigenen Song "Regenbogen".

Der Kanal Kika von ARD und ZDF soll Kindern in ihren unterschiedlichsten Entwicklungsphasen mit einem vielfältigen Programm Orientierung bieten. Das Ziel ist es, der Gruppe von drei bis 13 Jahren ein altersgerechtes Programm bestehend aus Bildung, Spaß und Unterhaltung zu ermöglichen. Der Sender präsentiert nun schon zum zehnten Mal den Songwriter-Wettbewerb "Dein Song".

In einer 16-teiligen Dokureihe mit abschließender Finalshow wird jungen Nachwuchskomponisten die Chance gegeben, ihre eigene Komposition beginnend mit einem Casting zu präsentieren. Auf einem fast einjährigen Weg durch einen Wettbewerb stellen die Teilnehmer ihr Werk einer Jury vor und nehmen dann am sogenannten Komponisten-Camp auf Ibiza teil. Auch hier gilt es wieder, sich vor der Jury zu beweisen. Abschließend mit dieser Hürde bleiben dann noch acht Kandidaten übrig, die jeweils einen prominenten Musikpaten zur Seite gestellt bekommen.

Zu ihnen gehört der Neersener Sidney, der gemeinsam mit dem deutschen Pop-Sänger Wincent Weiss seinen Song im Tonstudio produzieren und ein professionelles Musikvideo drehen durfte. Am heutigen Abend stehen die beiden dann zusammen gegen sieben weitere Kandidaten mit ihren Paten in der Finalshow auf der Bühne. Sidney ist Schüler des Lise-Meitner Gymnasiums in Anrath und erzählt, dass er schon länger eigene Songs schreibt. Der Auslöser für seine Bewerbung bei der Castingshow auf Kika sei ein Gottesdienst gewesen, der ihn motivierte, "einfach mal etwas zu machen und Erfahrungen zu sammeln", sagt er. "Ich habe die Bewerbung dann noch am selben Abend abgeschickt."

Der Schüler spielt in seiner Freizeit Gitarre, Keyboard und Cajon und neben der Musik auch Handball und Theater. Um das alles unter einen Hut zu bekommen, benötige er im Moment einen strammen Zeitplan, erklärt Sidney. Den Song selbst, "Regenbogen", widmet der Nachwuchskomponist seiner besten Freundin. Sein Gedanke dahinter war es, ihr in einer schlechten Zeit den Rücken zu stärken: "Auch wenn es regnet, passiert etwas Gutes, wie der Regenbogen", erklärt der Schüler. Besondere Unterstützung erhält der 16-Jährige von seiner Mutter, die ihn auch nach Ibiza begleitete und hinter den Kulissen immer dabei ist.

Die Jury von "Dein Song" setzt sich zusammen aus der Sängerin Stefanie Heinzmann, Sänger und Songwriter Laith Al-Deen, Musikproduzent Martin Haas und dem Frontmann der Band "Tonbandgerät", Ole Specht. Diese vier werden bei der Finalshow ihre Meinung zu den jungen Songwritern abgeben. Den Gewinner der Trophäe und des Titels "Songwriter des Jahres 2018" wählen allerdings die Fernsehzuschauer per Telefon-Abstimmung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Sidney steht kurz vor dem Ziel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.