| 00.00 Uhr

Brauchtum
Bruderschaftsfahne restauriert

Willich. VORST (RP) Die Bürger Junggesellen Schützenbruderschaft 1564 wurde jetzt in die Vorster Geschäftsstelle der Sparkasse Krefeld eingeladen. Anlass war die anstehende Renovierung der Bruderschaftsfahne, zu der die Sparkasse eine finanzielle Unterstützung zusagte. Bei einem kleinen Umtrunk dankten die Bruderschaftler dem Geschäftsstellenleiter Christian Wewering für die Unterstützung. Die aktuelle Fahne der Bruderschaft stammt aus dem Jahr 1989 und wurde im Rahmen des 425.

Jubiläums geweiht. Sie ist der Vorgängerfahne aus dem Jahr 1950 nachempfunden und neben dem Königssilber das höchste Gut der Bruderschaft. Die grüne Seite zeigt den Namenszug der Brüderschaft mit dem Gründungsjahr 1564, die helle Seite trägt ein Bild der Muttergottes mit dem Jesuskind. Daneben stehen der heilige Joseph sowie der heilige Godehard. Unter anderem durch äußere Einflüsse wie Wind und Regen bei den Umzügen hat sich Bedarf an einer Erneuerung der Fahne ergeben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brauchtum: Bruderschaftsfahne restauriert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.