| 00.00 Uhr

Stadtschulsportfest
Die besten Sportler wurden im Schloss Neersen geehrt

Stadtschulsportfest: Die besten Sportler wurden im Schloss Neersen geehrt
Bürgermeister Josef Heyes (hinten, links) und Franz Auling (links), Vorsitzender des Sport- und Kulturausschusses mit den erfolgreichen Schülern und deren Sportlehrern. FOTO: Wolfgang Kaiser
Willich. WILLICH (schö) Bereits im September wurde im Willicher Sport- und Freizeitzentrum gelaufen, gesprungen und geworfen, hatten sich Schüler aller Altersklassen zum 29. Stadtschulsportfest getroffen. Jetzt wurden die Jahrgangsbesten im Neersener Schloss von Bürgermeister Josef Heyes und vom Vorsitzenden des Sport- und Kulturausschusses, Franz Auling, ausgezeichnet. Etwa 300 Kinder und Jugendliche der vier weiterführenden Schulen hatten teilgenommen.

Sonja Janssen vom Team Sport der Verwaltung hatte die Ehrung der Besten organisiert. Zahlreiche Eltern und Geschwister waren bei der kleinen Siegesfeier dabei. Und natürlich die Sportlehrer: Von der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule waren dies Lisa Rotter und Lena Wittenbrink, vom Lise-Meitner-Gymnasium Ralph Reckeweg, von der Robert-Schuman-Gesamtschule Walter Wienen und vom St.-Bernhard Gymnasium Gerd Rütten. Wie seit vielen Jahren davor konnte Gerd Rütten den Wanderpokal für die erfolgreichste Schule wieder mit ins Schiefbahner St.-Bernhard-Gymnasium (mit 798 Punkten) nehmen; allerdings lag die Robert-Schuman-Europaschule (773) nur ganz knapp dahinter.

Neben den Urkunden gab es auch Freikarten für die "Bütt". In die Wertung kamen jeweils drei Disziplinen, je nach Alter Ballwurf, verschiedene Laufstrecken, Weitsprung, Hochsprung oder das Kugelstoßen. Bei den Mädchen kamen Rahel Köppen (W 13, Robert-Schuman-Schule) und Nora Glage (16/17, St.-Bernhard-Gymnasium) sogar in allen drei Teildisziplinen auf den ersten Platz. Weitere jahrgangsbeste Mädchen waren: Charlotte Gemmel (W 10/11, St. Bernhard), Eve Pol (W 12, Robert Schuman), Annika Günthör (W 14, St. Bernhard), Laura Schütz (W 14, St. Bernhard) und Sarah Opheiden (W 15, Robert Schumann).

Bei den Jungen waren die Jahrgangsbesten: Henric Grotke (M 10/11. Lise-Meitner-Gymnasium), Robert Neumann (M 12, Lise Meitner), Julius Christ (M 13, Leonardo da Vinci), Anton Trebbien (M 14, Robert Schuman), Mitch Quasten (M 15, Robert Schuman) und Sebastian von Steinsdorff (M 16/17, Robert Schuman).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadtschulsportfest: Die besten Sportler wurden im Schloss Neersen geehrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.