| 00.00 Uhr

Cda Willich
Fahrt in die alte Bundeshauptstadt

Willich. WILLICH (RP) Am Tag der Deutschen Einheit unternahm die Christlich-Demkoratische Arbeitnehmerschaft (CDA) Willich einen Ausflug mit etwa 25 Teilnehmern in die alte Bundeshauptstadt Bonn. Das Hauptziel war eine Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung mit Dr. Norbert Röttgen (MdB) im früheren neuen Plenarsaal des Deutschen Bundestages. In dessen Rede und einer Podiumsdiskussion ging es um Rückblicke auf den 3. Oktober 1990 sowie um aktuelle außenpolitische Themen. Bereits vormittags gab es eine Führung im "Haus der Geschichte", wobei die Historie der beiden deutschen Staaten vom Kriegsende 1945 bis zur Wiedervereinigung 1990 im Mittelpunkt stand.

Am Samstagmorgen hatte der Willicher CDA-Vorsitzende Michael Schmitz die 25 Bonnfahrer begrüßt. Mit eigenen Autos ging es in die Bundesstadt, wobei die Teilnehmer nicht nur aus Willich kamen, sondern auch aus Japan, Neuseeland und Syrien. Der Tag in Bonn wurde von einem Barbecue abgerundet, das vom CDA-Mitglied Thomas Rips vorbereitet worden war.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Cda Willich: Fahrt in die alte Bundeshauptstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.