| 00.00 Uhr

Jugendtreff No.7
Jung und Alt reisten gemeinsam in die Bundeshauptstadt

Willich. NERRSEN/BERLIN (RP) Die viertägige Jung-Alt-Reise des Neersener Jugendtreffs No.7 nach Berlin fand nun schon zum fünften Mal statt. Auf Einladung des Neersener Bundestagsabgeordneten Uwe Schummer schauten sich Jugendliche und junggebliebene Senioren zwischen 55 und 89 Jahren zunächst einen halben Tag im Bundestag um. Eine Plenarsitzung stand ebenso auf dem Programm wie ein Spaziergang mit Uwe Schummer durch das spannende Reichstagsgebäude. Und auch wie immer lud Uwe Schummer zu einem leckeren Mittagessen in die Bundestagskantine - mit toller Aussicht aufs Wasser - ein.

Die übrige Zeit schaute man sich die Stadt an. Ein absolutes Highlight für die abenteuerlustige ältere Generation war am letzten Abend der Besuch einer Kreuzberger Shisha-Bar, den die Jugendlichen möglich machten - auf ausdrücklichen Wunsch der Senioren, weil man so etwas "einmal erleben wolle", jedoch nach Prüfung der Seriosität, ebenfalls durch die Jugendlichen. Die nächste Jung-Alt-Reise-Reise im Mai 2017 ist schon fest im Blick: Es geht nach Breslau.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jugendtreff No.7: Jung und Alt reisten gemeinsam in die Bundeshauptstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.