| 00.00 Uhr

Austausch
Musiker zu Gast in England

Willich. SCHIEFBAHN (schö) "Es war mal wieder ein Erlebnis mit vielen schönen Momenten und Eindrücken", sagte Norbert Krickl. Der Musiker des Mandolinen- und Gitarrenorchesters Schiefbahn meinte die fünftägige Konzertreise zum Partner-Orchester, der englischen Forest Heath District Band. Höhepunkte der 36. Begegnung der beiden Musikgruppen waren einmal mehr das gemeinsame Konzert und zum Abschluss die Farewell-Party.

Diesmal waren zwölf Orchestermitglieder und 17 weitere Freunde aus Schiefbahn in Newmarket mit dabei. Vor dem Frühlingskonzert sah man sich Cambridge und Newmarket mit der historischen Kathedrale an. Beste Stimmung dann in der Memorial Hall in Newmarket. Das Konzert eröffnete die von Derek Bullman dirigierte 20-köpfige englische Brass-Band mit bekannten Melodien. Beim Dirigat von Norbert Krickl gab es auch für das Schiefbahner Orchester langanhaltenden Beifall. Das englische Orchester beherrschte sogar ein Medley deutscher Volkslieder. Von beiden Musikgruppen mussten Zugaben gespielt werden. Einmal mehr sehr harmonisch und gesellig verlief ebenfalls die Farewell-Party. Gastgeschenke erhielten unter anderem die Organisatoren, Elsi Hoff auf deutscher und June Surrage auf englischer Seite. Einig waren sich die Musiker, sich 2017 in Schiefbahn wieder zu sehen. Mit frischem Schwung macht das Mandolinen- und Gitarrenorchster Schiefbahn weiter. In der Cafeteria des Schiefbahner Hubertusstiftes gibt das Orchester am 11. Juni um 16 Uhr ein Sommerkonzert. Das Kaffeekonzert in der Kulturhalle ist auf den 30. Oktober terminiert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Austausch: Musiker zu Gast in England


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.