| 00.00 Uhr

Altenheim St. Josef Anrath
Rosenpavillon erfüllt langgehegten Wunsch

Willich. ANRATH (tre) Mit einer kleinen Feier weihte jetzt das Altenheim St. Josef seinen neuen Rosenpavillon ein. Auf der großen Rasenfläche im Garten können die Bewohner in einem schmiedeeisernen Pavillon mit Dach auf bequemen Gartenmöbeln in Form von Loungemöbeln sitzen und den Duft der altenglischen Rosen genießen. 36 Rosensträucher rahmen das Ensemble nämlich ein. Bei der Eröffnung strahlten nicht nur Einrichtungsleiterin Silvia Anna Küppers (2.

v.l.), Petra Freisinger, die Leiterin vom Sozialen Dienst (r.) und Bewohnerbeirats-Vorsitzende Brigitte Menzel (2.v.r.). Auch Charly Röttgen (3.v.l.) und Toni Zuschlag (l.) vom Vorstand des Seniorenbeirates der Stadt Willich freuten sich zusammen mit den Bewohnern über den stilvollen Pavillon. Fast drei Jahre hatte die Einrichtung gespart und Spenden auf einem Sonderkonto gesammelt, um den Wunsch realisieren zu können.

Immerhin lagen die Kosten bei 15.000 Euro. Im Rosenpavillon kann auch mit Gas gegrillt werden. Der große Tisch verfügt über eine Grillschale, die unter einer Ablage verborgen ist. Wie schön der Rosenpavillon ist, davon können sich die Besucher beim Sommerfest des Altenheims St. Josef, Josefsplatz 19 in Anrath am 15. Juli, 14 bis 17 Uhr, überzeugen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Altenheim St. Josef Anrath: Rosenpavillon erfüllt langgehegten Wunsch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.