| 00.00 Uhr

Allgemeiner Schützenverein Willich
Sieger des Schmuckwettbewerbs wurden geehrt

Willich. WILLICH (djm) Die Willicher Straßengemeinschaften, Händler und Dienstleister sowie die Schützenzüge geben sich alljährlich viel Mühe: Im Vorfeld des ASV-Schützenfestes schmücken sie Straßen, Schaufenster und Wachlokale, um dem ASV-Schützenfest einen schönen Rahmen zu geben - und dafür gibt es seit mehr als 40 Jahren Preise. Als Einstimmung auf das 131. ASV-Schützenfest in zwei Wochen wurden jetzt die Sieger des Schmuckwettbewerbs 2015 in der Gaststätte "En de Hött" vom ASV-Vorstand ausgezeichnet.

Bei den Schaufenstern holte Michael Laumen (Somthai Thai-Massage und Wellness) zum zweiten Mal in Folge den ersten Platz. Obwohl sein Unternehmen an der Bahnstraße 66 und somit abseits der Strecke der Umzüge liegt, hatte er 2015 sein Schaufenster wieder besonders sorgfältig dekoriert. Die Plakette für den zweiten Platz nahm Claudia Greis (Bäckerei Greis) entgegen, den dritten Platz teilen sich das "Willicher Uniformhaus" und die Firma "Steppen Farben und Tapeten".

Beim Schmuckwettbewerb der Straßengemeinschaften nahm Jochen Conzen stellvertretend für die Anlieger der "Kleinen Peterstraße" den ersten Platz entgegen. Platz zwei ging an die Straßengemeinschaft Mühlenstraße und deren Vertreter Hans Aloys Küppenbender und Dieter Printzen. Petra Geerts und Karl Singendonk (Hülsdonkstraße) sowie Willi Pütz (Fischelner Straße) teilten sich Platz drei.

Der Schützenzug "Rösige Böösch" holte beim Wettbewerb der Wachlokale den ersten Platz für die Dekoration der Gaststätte "En de Hött", Platz zwei ging an die "lustigen 2000er" (Gaststätte Toholt). Auch Platz drei wurde wieder geteilt: Die Schützenzüge "Benehmt Euch" und "Da simmer dabei" hatten die Gaststätte Krücken sehr schön geschmückt, die "wahren Freunde" und die "Söller-Schützen" die Gaststätte Alt Willich.

Und weil so viel Arbeit trockene Kehlen macht, gab es für jeden Preisträger neben der Plakette und Blumen noch Gutscheine über etliche Liter Alt.

Zum Abschluss der Prämierung dankte ASV-Präsident Willi Stennes allen, die Straßen, Schaufenster und Wachlokale schmücken: "Das zeichnet Willich aus, dass es sowas bei uns gibt und alle sich jedes Jahr aufs Neue Mühe geben. Ich wünsche mir für die 14 Tage eine gute Vorbereitungszeit."

Das 131. ASV-Schützenfest findet vom 8. Juli (Eröffnungsfeier im Konrad-Adenauer-Park) bis zum 12. Juli (Familientag auf der Kirmes auf dem Schützenplatz) statt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Allgemeiner Schützenverein Willich: Sieger des Schmuckwettbewerbs wurden geehrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.