| 00.00 Uhr

Engagement
Spende für barrierefreies Haus der Lebenshilfe

Willich. ST. TÖNIS (RP) "Barrierefreier Wohnraum ist bekanntlich rar - bezahlbarer noch mehr. Daher freuen wir uns über jede Spende, die uns bei der Schaffung von bezahlbaren, barrierefreien Wohnraum weiter nach vorne bringt", sagt Michael Behrendt, Geschäftsführer der Lebenshilfe Kreis Viersen. Die Firma Krombacher unterstützt den Verein, der sich seit 1967 für Menschen mit geistiger Behinderung einsetzt, mit einem Betrag von 2500 Euro bei der Finanzierung eines barrierefreien Neubaus in St. Tönis. Daher fand die Spendenübergabe auch in der Lebenshilfe-Wohnstätte in der Mühlenstraße 72 in St. Tönis statt.

Seit Oktober 1993 wohnen dort Menschen mit geistiger Behinderung in einem von der Lebenshilfe Kreis Viersen gemieteten Wohnhaus. "Von den zwölf Bewohnern sind einige mit dem Haus ,gealtert'", erklärt Bereichsleiter Michael Lorenz. In einem Jahr laufe nun der Mietvertrag aus. Das Haus ist leider nicht barrierefrei, wodurch es in den nächsten Jahren den Bedürfnissen der Bewohner nicht mehr gerecht werden könne, da mit steigendem Alter der Bewohner verständlicherweise auch der Hilfebedarf größer werde. Daher ist die Lebenshilfe Kreis Viersen zurzeit in unmittelbarer Umgebung auf der Suche nach einem passenden Grundstück für einen Neubau. Für den Erwerb dieses Grundstücks sind erhebliche Eigenmittel nötig.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Engagement: Spende für barrierefreies Haus der Lebenshilfe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.