| 00.00 Uhr

Grundschule Corneliusstrasse St. Tönis
Sponsorenlauf erbringt einen Erlös von knapp 7000 Euro

Willich. ST. TÖNIS (RP) "Mit so einer Summe haben wir nie gerechnet!" Mit diesen Worten bedankte sich Pfarrer Oliverdom aus Nigeria bei den Schülerinnen und Schülern der GGS Corneliusstraße. Die Schule hatte am 27. Oktober bei traumhaften Wetter einen Sponsorenlauf durchgeführt. 60 Prozent des Erlöses waren für das Projekt Enyemaka Ohaneze ("Hilfe für alle") in Nigeria bestimmt, 40 Prozent gehen an den Förderverein der Schule. Unter dem Motto "Wir sind fit und helfen mit" sind alle 200 Schülerinnen und Schüler an dem Tag enorm lange gelaufen und konnten so auf die unglaubliche Summe von 6.

902,26 Euro blicken. Da sich mit dieser krummen Zahl schlecht rechnen lässt, stockte die Schule den Betrag auf 7000 Euro auf. Symbolisch wurde der Betrag von 4200 Euro (60 Prozent des Erlöses) Ende Dezember überreicht. Pfarrer Oliverdom und einige Damen aus seinem Team nahmen hocherfreut den Scheck entgegen. Pfarrer Oliverdom dankte allen, vor allem aber den Kindern, dass sie sich für das Projekt eingesetzt und angestrengt haben. Mit dem vielen Geld kann in Nigeria weitergebaut werden, um den Traum der Ausbildungswerkstatt möglichst schnell zu verwirklichen.

Wenn alles klappt, dann hofft Pfarrer Oliverdom, dass Ende 2016, spätestens aber 2017, die Jugendlichen ihre Ausbildung in der Werkstatt beginnen können. Er versprach, die Schule über die Fortschritte des Baus der Ausbildungswerkstatt auf dem Laufenden zu halten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grundschule Corneliusstrasse St. Tönis: Sponsorenlauf erbringt einen Erlös von knapp 7000 Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.