| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Stieger kocht auf kulinarischer Kreuzfahrt

Stadt Willich: Stieger kocht auf kulinarischer Kreuzfahrt
Seit 2006 verwöhnt der Koch und diplomierte Hotel-Betriebswirt die Gäste im Neersener Ramshof. FOTO: Wolfgang Kaiser
Stadt Willich. Der Neersener Matthias Stieger ist als Koch bei einer Kreuzfahrt der MS Europa 2 dabei. Im Juli geht's von Monte-Carlo über Barcelona nach Lissabon. Der 36-Jährige will seinen Stammgästen aus dem Ramshof dabei etwas Besonderes bieten. Von Willi Schöfer

"Das war schon eine Herausforderung", erinnert sich der Küchen-Chef des Ramshofes, Matthias Stieger, an Weihnachten 2008, als der Strom ausfiel und er mit seinem Team nahezu 300 Menüs für seine Gäste zubereiten musste. Er schaffte es, bei Kerzenschein wurde gespeist. Eine neue Herausforderung hat der 36-Jährige noch vor sich: Matthias Stieger ist als Koch bei einer kulinarischen Kreuzfahrt dabei - und zwar auf der MS Europa 2, die vom 10. bis 19. Juli durch das westliche Mittelmeer schippert, von Monte-Carlo über Barcelona bis nach Lissabon.

Ein Reisebüro aus Mönchengladbach hatte die Idee dieser kulinarischen Kreuzfahrt und bei Matthias Stieger angefragt, ob er mitmachen möchte. Große Erfahrungen als Smutje auf einem Kutter hatte er zwar nicht ("Ich habe bisher nur auf einem kleinen Segelschiff mal für sechs bis sieben Personen etwas auf die Schnelle hergerichtet"), aber dennoch hat ihn die Tour gereizt. Zumal sich der Koch und diplomierte Hotel-Betriebswirt an Land genügend Erfahrungen angeeignet hat.

"Wir sind natürlich mit dabei", sagen die Eltern, Leo und Henny Stieger, die mit ihrem Sohn schon lange den Ramshof mit Restaurant, Hotel und Verstanstaltungsräumen betreiben. Seit 2006 verwöhnt Matthias Stieger dort die Gäste. Die rheinische Hausmannkost ist genauso sein Spezialgebiet wie Gourmetgerichte. So stehen jetzt Wild und wenig später die Gans oben auf der Speisekarte.

Die MS Europa 2, das Luxusschiff der Hapag-Lloyd-Cruises, wird auch im Juli 2017 Luxus pur anbieten. Dort gibt es allein sieben Restaurants, von klassischer Haute Cuisine bis zur modernen europäischen oder asiatischen Küche. Und Matthias Stieger hat sich etwas überlegt: "Es können auch noch einige unserer Stammgäste oder andere Interessierte mitfahren." Und der Chef der "Küchenmeisterey" im Ramshof verspricht, dann für seine Gäste in besonderer Weise da zu sein: "Wir könnten zum Beispiel gemeinsam in den Markthallen unterwegs an Land die frische Ware einkaufen, und ich biete dann an Bord für meine Leute einen Kochkursus an."

Um möglichst vielen Gästen die Luxus-Fahrt schmackhaft zu haben, findet am Donnerstag, 13. Oktober, ab 18.30 Uhr im Ramshof ein Dinnertalk mit "Tapas-Deluxe" statt. Dabei informiert der Kapitän der "MS Bremen", Jörn Gottschalk, über die Tour, bei der es weitere Überraschungen geben dürfte. Und zum Dessert liest an dem Abend Schauspieler und Buchautor Andreas Lukoschick aus seinem Werk "Schläft das Personal auch an Bord? Ein Kreuzfahrt-Abc." Wer an diesem Dinnertalk teilnehmen möchte, sollte sich bis zum 3. Oktober telefonisch im Ramshof melden, Tel. 02156 95890.

Um es aber vorweg zu sagen: Ganz günstig ist die zehntägige Tour im Juli des kommenden Jahres aber nicht. Das Luxus-Schiff Europa 2 mit maximal 500 Passagieren bietet ausnahmslos Suiten an, die günstigste liegt dann bei 5490 Euro. Die teuerste Suite, 114 Quadratmeter groß, ist für schlappe 23.220 Euro zu haben, pro Person, versteht sich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Stieger kocht auf kulinarischer Kreuzfahrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.