| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Täter mit dem Klemmbrettrick erfolgreich

Stadt Willich. Opfer des sogenannten Klemmbrettricks wurde am Freitag gegen 10.30 Uhr eine 58-jährige Willicherin. Sie hielt sich gerade laut Polizei in einem Frisörbetrieb an der Martin-Rieffert-Straße auf, als ein Mann das Geschäft betrat und abgeschirmt durch den Vorhalt einer Unterschriftensammlung und unter der Vorgabe, taubstumm zu sein, das Mobiltelefon der Geschädigten entwendete. Der etwa 25 Jahre alte Tatverdächtige wird als 1,65 Meter groß, mit rundlichem Gesicht und mittellangen Haaren beschrieben.

Zur Tatzeit soll er eine helle Jeanshose, ein dunkles Sweatshirt sowie eine mit dem Schirm nach hinten gedrehte Kappe getragen haben. Wer Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht hat, wird gebeten, sich an die Polizei Viersen unter Tel. 02162 377-0 zu wenden. "Sollten Sie auf bettelnden Personen aufmerksam werden, die Ihnen in der zuvor beschriebenen Weise verdächtig vorkommen, scheuen Sie sich nicht über die Notrufnummer 110 die Polizei zu informieren", so die Polizei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Täter mit dem Klemmbrettrick erfolgreich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.