| 00.00 Uhr

Kempen
Tönisberg: Ein neues Schild informiert über Haus Erprath

Kempen: Tönisberg: Ein neues Schild informiert über Haus Erprath
FOTO: NN
Kempen. Die Sparkassen-Filiale hat den Heimatverein bei dieser Aktion unterstützt. Haus Erprath ist bereits seit 1992 ein Denkmal.

Mit Hilfe der Sparkassen-Filiale Tönisberg konnte der Heimatverein jetzt ein Informationsschild an Haus Erprath anbringen. Haus Erprath, das seit 1992 ein Denkmal ist, zählte zu den freiadeligen und landtagsfähigen Rittersitzen im Herzogtum Geldern. Wissenswertes über dieses Haus aus der Vergangenheit bis in die Gegenwart ist nun hier aufgeführt und vermittelt einen Eindruck über seine wechselvolle Geschichte. 1793 fiel das Gebäude einem Brand zum Opfer, wurde später wieder aufgebaut und ging schließlich aus adeligem Besitz in bürgerliche Hände über.

Das Foto zeigt links Peter Raulf, den Vorsitzenden des Tönisberger Heimatvereins, mit Rafal Stolarski, Leiter der Tönisberger Sparkassenfiliale, vor der neuen Plakette an Haus Erprath.

(mv)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kempen: Tönisberg: Ein neues Schild informiert über Haus Erprath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.