| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Willicher Autorin zur Buchmesse eingeladen

Vera Nentwich aus Willich zur Frankfurter Buchmesse eingeladen
Vera Nentwich schreibt Krimis im Selbstverlag. FOTO: Thomas Nentwich
Stadt Willich. Die Willicher Autorin Vera Nentwich staunte nicht schlecht, als ihr zu Ohren kam, was ein Käufer eines ihrer Bücher erzählte. Er hatte im stationären Buchhandel nach dem Titel gefragt und folgende Antwort bekommen: "Das müssen Sie bei Amazon bestellen." Nentwich zögerte nicht lange und ließ ihrem Unverständnis freien Lauf. Im Internet veröffentlichte sie einen offenen Brief an die Buchhändler. Der hat ihr nun sogar eine Einladung zur diesjährigen Frankfurter Buchmesse eingebracht.

Vera Nentwich ist Selfpublisherin. Dies bedeutet, dass sie alle Tätigkeiten, für die bisher ein Verlag zuständig war, in Eigenregie ausführt. Die Willicher Autorin glaubt, dass Selfpublishing dabei sei, den Buchmarkt umzuwälzen. Die Entwicklung, die ursprünglich durch Amazon mit seiner E-Book-Plattform in Gang gesetzt wurde, habe längst Fahrt aufgenommen. "Mein Buch ist professionell lektoriert, hat eine deutsche ISBN, ist im Verzeichnis lieferbarer Bücher (VLB) eingetragen", schildert Vera Nentwich. Es bestehe kein Unterschied mehr zwischen einem professionell hergestellten Buch im Selfpublishing und dem Buch aus einem Verlag.

Die Buchmesse Frankfurt findet vom 14. bis 18. Oktober statt und bietet dem Selfpublishing eine immer größer werdende Bühne mit einem eigenen Bereich, Vorträgen und Diskussionsrunden. Vera Nentwich wurde eingeladen, um die Sicht des Selfpublishing beim Thema "Buchhandel und Selfpublishing" darzustellen.

Die Willicher Autorin Vera Nentwich hat mit "Tote Models nerven nur" in diesem Jahr ihr drittes Werk vorgelegt. Der heitere Krimi spielt in Grefrath und erzählt die Geschichte von Biene Hagen, die den Mörder ihrer Erzfeindin, dem Supermodel Judith Schöller, sucht. "Die Willicher Buchhandlung unterstützt mich sehr", stellt Nentwich klar. Das Buch ist daher als Taschenbuch und E-Book selbstverständlich auch im Willicher Buchhandel erhältlich.

Die Podiumsdiskussion "Buchhandel und Selfpublishing" findet am 15. Oktober um 15.15 Uhr im Rahmen der Buchmesse Frankfurt auf der Selfpublishing-Area Halle 3 statt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vera Nentwich aus Willich zur Frankfurter Buchmesse eingeladen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.