| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Weihnachtsbasar vor dem Gefängnis

Stadt Willich. Bereits zum sechsten Mal laden die Justizvollzugsanstalten Willich I und II zu einem gemeinsamen Weihnachtsbasar ein, der in diesem Jahr am kommenden Samstag, 25. November, von 10 bis 17 Uhr vor den Toren der Anstalten auf dem frei zugänglichen Gartengelände des "Historischen Gefängnismuseums Niederrhein" stattfindet.

Nützliche und dekorative Produkte aus beiden Anstalten wie Holz-, Garten- und Stoffarbeiten können für den Gabentisch erworben werden. Der Erlös des Weihnachtsbasares 2017 wird an den Verein zur Förderung der Bewährungshilfe und Straffälligenhilfe gespendet. Für eine Vielzahl kulinarischer Genüsse ist gesorgt: Zu "echtem Glühwein" erwärmen frische Quarkbällchen, Reibekuchen und Suppe die Besucher, und die Erzeugnisse der Anstaltsbäckerei eignen sich auch für die heimische Kaffeetafel am Ersten Advent. Zugleich soll über den Strafvollzug im Allgemeinen informiert und für den Beruf des Justizvollzugsbeamten im Besonderen geworben werden. Das Gefängnismuseum steht den Besuchern ebenfalls offen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Weihnachtsbasar vor dem Gefängnis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.