| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Wer führt künftig den Anrather Werbering?

Stadt Willich. Peter Küppers hat zweifelsohne den Anrather Werbering als Vorsitzender nach vorn gebracht. Der Immobilien- und Versicherungsmakler war immer nahezu euphorisch, wenn es darum ging, die Interessen des Handels zu vertreten. Diese Euphorie scheint verflogen zu sein: Küppers macht nicht mehr weiter, will bei der Generalversammlung des Werberings am Dienstag, 23. Februar, 19.30 Uhr, in der Gaststäte "Enn de Spoul", Viersener Straße 11, nicht mehr kandidieren.

Noch bei der Jahresversammlung 2015 hatte es einen kämpferischen Peter Küppers gegeben: "Wir müssen gemeinsam aktiv bleiben, uns vor den Angriffen im Internet schützen und weitere Impulse geben, dass die Kunden zu uns kommen." Was ihm aber im Laufe der Zeit gefehlt habe, sei der Zusammenhalt und die Unterstützung aller Mitglieder gewesen. So gebe es nicht wenige Mitglieder, die nicht wirklich den Werbering als eine Interessengemeinschaft verstünden: "Viele denken nur, was habe ich konkret von einer Mitgliedschaft?"

Zwar gebe es auch andere, die auf seiner Linie seien, aber dies reiche ihm nicht mehr aus. Küppers war vor etwa vier Jahren als Vorsitzender angetreten und hatte mit seinem Team einiges vorangebracht: "Als ich antrat, hatten wir 37 Mitglieder, heute sind es 87." Vor allem freut es ihn, dass viele Handwerker den Weg in die Werbegemeinschaft gefunden haben. Nach wie vor arbeite er mit einigen Verantwortlichen gut zusammen, so mit Geschäftsführer Thomas Helten und mit Pressesprecher Bernd Niklas. Aber dies sei zu wenig.

Gespannt ist Küppers, wer das Amt des Vorsitzenden übernimmt. Bislang habe sich dazu noch keiner öffentlich bereiterklärt. Küppers stellte noch heraus, dass der Ortsteil nach wie vor einen starken Handel und eine starke Unternehmerschaft brauche. Und was keinesfalls passieren dürfe: "Dass unser Ort in ein paar Jahren nur noch eine Schlafstadt von Düsseldorf ist."

(schö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Wer führt künftig den Anrather Werbering?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.