| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Willich wird wieder weiß-blau

Stadt Willich: Willich wird wieder weiß-blau
Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Modenschau geben, bei der Dirndl und Krachlederne präsentiert werden. Die Bühne wird aber auch für viele andere Auftritte genutzt. FOTO: Wolfgang Kaiser
Stadt Willich. Am kommenden Wochenende ist wieder das Cityfest auf dem Willicher Marktplatz. Auch am Sonntag haben die Geschäfte geöffnet, zudem gibt es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Von Willi Schöfer

Die Feste in Willich reißen nicht ab. Nach "Kunst im Kern" ist am kommenden Samstag und Sonntag, 12. und 13. September, der von Christoph Smits angeführte Werbering mit seinem zweiten City-Fest im Zentrum dran. "Weiß-Blau" wird es wieder heißen und auf dem Marktplatz stattfinden. Neben Smits präsentierten weitere Vorständler, so Gaby Rogahn und Thomas Mathes, im feschen Dirndl beziehungsweise in der Krachledernen das bunte Programm. Es wird Einiges geboten, unter anderem eine Trachten-Modenschau am Sonntag oder am Samstagabend der Auftritt der originellen Stimmungsband "Schilehrer" aus dem Stubaital.

"Wir wollen den Marktplatz zur Wies'n machen", kündigt Gaby Rogahn an. Spießbraten, Brezeln, Lebkuchen wird es ebenso geben wie einen Biergarten, den Gerstensaft aus dem Maßkrug oder die Alpenschnäpse. Los geht das große Event am Samstag um 10 Uhr. Mehr als 30 Stände werden draußen aufgebaut. Der zweite Festtag fängt dann am verkaufsoffenen Sonntag um 11.30 Uhr mit einem ökumenischen Open-Air-Gottesdienst auf der Festbühne an. Dort treten am Abend zuvor nicht nur die "Schilehrer" (ab 19 Uhr) auf. Gegen 23 Uhr wird Helene Fischer unter anderem ihr "Atemlos" singen! Nicht so ganz: Denn es wird ihr bekanntes Double Barbara sein. Für die musikalische Unterhaltung am Sonntag sorgt kurz nach 15 Uhr die Band "Unlimited Sound".

"Bei Kunst im Kern wurde die gesamte Innenstadt bespielt, deswegen konzentrieren wir uns jetzt auf den Markt", sagt Christoph Smits. Der Chef der Händler freut sich auch über einige neue Mitglieder, derzeit sind es über 10. Eines davon ist das Atelier der "Dahm Moden", das die Models mit den Krachledernen und den anderen Trachten am Sonntag, ab 14 Uhr, über den Laufsteg schickt. Das Kommando auf der Bühne hat DJ Mölle, der dort den Willicher Nachwuchs bei einer Kinder-Disco, einige Gruppen von "Tommys Tanzstudio" oder die "Halle 22" mit besondere Fitness-Formen begrüßen wird.

Parallel zum Cityfest beteiligen sich die Händler auch an der zweiten Aktion "Heimat Shoppen" am 11. und 12. September. Es wird besondere Rabatte und Angebote geben, neben dem Gläschen Sekt oder Blumen. Und wer an diesen beiden Tagen bei den Einzelhändlern oder Gastronomen vor Ort einkauft, isst oder trinkt und die entsprechenden Bons und Verzehrbelege mit seinem Namen in eine Box auf dem Marktplatz wirft, kann schöne Preise gewinnen. So hat der Werbering einen Reise-Gutschein im Wert von 500 Euro gestiftet.

Eröffnet wird das City-Fest am Samstag, 15 Uhr, mit einem zünftigen Fassanstich unter anderem von Bürgermeister Josef Heyes, dem Schirmherrn der Festtage. Musik darf auf dem Platz dann in der Nacht bis längstens 1 Uhr gespielt werden.

Und der Werbering, der schon in diesem Jahr die Weihnachtsbeleuchtung auf der Y-Achse des Zentrumsbereiches von Grund auf erneuern möchte, hat sich noch etwas ausgedacht. Der "Letzte Krug für die Beleuchtung" heißt die Aktion. Ganz einfach: Wer beim City-Fest auf die Rückzahlung des Ein-Euro-Pfandes beim Bierkrug verzichten möchte, stellt den leeren Humpen einfach in einen dafür ausgewiesen Bereich an der Festbühne. "Denn von einer schönen und gedämpften Beleuchtung in der vorweihnachtlichen Zeit profitieren alle", sagt Gaby Rogahn vom Werbering, der für die Erneuerung bereits eine kleine Rücklage gebildet hat.

Übrigens sind damit die Feierlichkeiten in Alt-Willich längst nicht vorbei. So findet am Samstag, 19. September, die 4. "Willicher Bandnacht" statt, von 19.30 Uhr bis 2 Uhr nachts. Nach dem Erfolg des Vorjahres spielen dann in den Kneipen, Bierhäusern und Gaststätten gleich zehn Bands.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Willich wird wieder weiß-blau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.