| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Willicher Autorin führt deutsche Eigenverlage

Stadt Willich. Vera Nentwich, Krimiautorin, Bloggerin und IT-Beraterin aus Willich, ist neue Geschäftsführerin des Selfpublisher-Verbandes, der Interessenvertretung der unabhängigen Autorinnen und Autoren im deutschsprachigen Raum. Der 2015 gegründete Verband vertritt geschätzte 80.000 Selfpublisher in Deutschland - eine Zahl, die täglich steigt und zunehmend Anforderungen an die Buchbranche stellt. Für die Willicherin Vera Nentwich ist die Arbeit für den Verband zukunftsweisend: »Als zentraler Ansprechpartner für unabhängige Autorinnen und Autoren in Deutschland können wir viel bewirken, die Zukunft der Buchbranche mit gestalten und all den mutigen und engagierten Autoren, die sich ohne Verlag auf den Weg machen, den Rücken stärken«. Die IT-Beraterin möchte die internen Prozesse des Verbandes effizienter gestalten und den Verband als zentrale Interessenvertretung innerhalb der Buchbranche etablieren. Als Krimiautorin ist sie ihrer Region verpflichtet: Vera Nentwich schreibt humorvolle Krimis, die in Grefrath und Umgebung spielen.

Der vom deutschen Selfpublishing-Pabst Matthias Matting (selfpublisherbibel.de) ins Leben gerufene Verband möchte der stetig wachsenden Zahl der Selfpublisher einen besseren Zugang zum Buchmarkt ermöglichen. Dazu bietet der Verband neben zahlreichen Vergünstigungen auch eine Rechtsberatung für die Mitglieder. Zudem ist der Verband auf den führenden Messen vertreten und Ansprechpartner für Medien und Organisationen. »Das Selfpublishing professionalisiert sich immer mehr und es ist daher wichtig, auch eine professionelle Vertretung zu etablieren«, erläutert Vera Nentwich. Der Selfpublisher-Verband hat derzeit ca. 200 Mitglieder und wächst stetig. Informationen finden Sie unter www.selfpublisher-verband.de.

Vera Nentwich ist lustig und irgendwie ungewöhnlich. Ob das daran liegt, dass das Jahr 1959, in dem sie geboren wurde, ein ganz besonders gutes Weinjahr war? Die Autorin ist Entertainerin durch und durch; sie eroberte die Theaterbühne, macht Musik und schreibt seit Jahren erfolgreich humorvolle Krimis und Romane. Lesungen können da schon mal zu einer wahren Bühnenshow ausarten und Gästen zahlreiche neue Lachfalten bescheren. Vera Nentwich lebt intensiv. Mit ihren Büchern will sie inspirieren, Hoffnung geben und Traumschlösser bauen. Und sie liebt Eierkuchen. Eierkuchen steht für den Spaß und für all die Dinge, die nicht in ein festes Raster passen. Also Themen, die so sind wie sie. Anders eben.

Mehr Informationen gibt es über Vera Nentwich im Internet unter: www.vera-nentwich.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Willicher Autorin führt deutsche Eigenverlage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.