| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Willicher Themen gehen nach Berlin

Stadt Willich. Die Zukunft des Kreisarchivs und verschiedene Verkehrsprojekte waren Themen einer Sitzung der Willicher SPD-Fraktion mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten und Kreisvorsitzenden Udo Schiefner. Dabei machten die Willicher Sozialdemokraten deutlich, warum die Eingliederung des bisherigen Willicher Stadtarchivs in das Kreisarchiv nur dann in Betracht kommt, wenn das Kreisarchiv nach Willich zieht. "Wir sind die einzige Stadt im Kreisgebiet, die eine Bildungskooperation mit dem städtischen Archiv hat - und die sollte beibehalten werden", so der SPD-Fraktionsvorsitzende Bernd-Dieter Röhrscheid.

Darüber, dass die Verlängerung der Regiobahn schnellstmöglich vorangetrieben werden muss, waren sich die Willicher Sozialdemokraten mit Schiefner einig. Schiefner, der Mitglied des Verkehrsausschusses des Bundestags ist, unterstützt entsprechende Gespräche zwischen den Kommunen und Verkehrsbetrieben.

Aber auch einige speziell auf Willich bezogene Verkehrsthemen waren Gegenstand des Austauschs. Dazu gehörte die Verbannung des Schwerlastverkehrs aus dem Schiefbahner Zentrum und die Prüfung von Lärmschutzmaßnahmen am Anrather Bahnhof. Schiefner versprach, die Anliegen prüfen zu lassen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Willicher Themen gehen nach Berlin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.