| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Wünsche der Willicher Senioren werden abgefragt

Stadt Willich. Im Willicher Sozialausschuss wurde bekannt gegeben, dass wahrscheinlich in der zweiten Jahreshälfte die städtische Seniorenstelle eine Fragebogenaktion starten wird, durch die bei den Senioren unter anderem abgefragt werden soll, welche Veranstaltungen, Kurse oder andere Aktivitäten sie in der Zukunft wünschen, ob sie die Willicher Begegnungsstätten besuchen und ob sie generell mit den Angeboten in ihrer Stadt zufrieden sind. Der Fragebogen wird dem Sozialausschuss am 7. Juni vorgelegt, wird dann auf der Homepage der Stadt Willich veröffentlicht oder bei Veranstaltungen oder in den Begegnungsstätten ausgelegt. Rückgabeschluss sollte der 30. November sein. Ergebnisse und erste Handlungsempfehlungen will die Verwaltung dann dem Sozialausschuss zur ersten Sitzung in 2017 vorlegen.

Am Samstag, 7. Mai, wird tagsüber in der Aula des Lise-Meitner-Gymnasiums in Anrath ein Aktionstag zum Thema Demenz durchgeführt. Diese Veranstaltung wird in Kooperation von der Willicher Seniorenstelle und des Demenz-Servicezentrums Region Niederrhein organisiert. Es hat sich bereits dazu ein Projektteam gebildet. Neben vielen themenbezogenen Info-Ständen gibt es ein Aktionsprogramm auf der Bühne und eine Cafeteria. Einen Tag nach diesem Aktionstag gastiert am 8. Mai das Kölner Damen-Salonorchester "Die Madämchen" in der Schiefbahner Kulturhalle.

(wsc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Wünsche der Willicher Senioren werden abgefragt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.