| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Wunschsterne lassen Kinderaugen leuchten

Stadt Willich. Wichtel aus Filzwolle, glitzernde Sterne, Ornamente aus Goldfolie - was die 18 fünf- und sechsjährigen Kinder der Integrativen Tageseinrichtung Alperhof in vier Taschen mitgebracht haben, wandert in den Tannenbaum im Foyer der Willicher Sparkasse. "Das haben wir alles selbst gebastelt", verrät Tim, der auf der Leiter steht und, gehalten von Kita-Leiterin Sylke Küppenbender, einen Engel in die Äste hängt. Auch Bürgermeister Josef Heyes ist unter die Schmücker gegangen, wobei er von Weihnachtswunsch-Frau Angelika Uth-Flatow einen besonderen Baumschmuck gereicht bekommt: einen Wunschstern. Mit dem gestrigen Tag ist die siebte Willicher Weihnachtswunschbaum-Aktion angelaufen, die vom Freiwilligen-Zentrum (FZ) Willich organisiert wird.

Dieser Tannenbaum sowie drei weitere Bäume in den Sparkassen in Anrath, Neersen und Schiefbahn sind ganz besondere. Sie tragen nicht nur handgearbeiteten Baumschmuck, sondern in ihnen hängen 430 Wunschsterne, auf denen Kinderwünsche stehen. Da gibt es den zweijährigen Armin, der sich Lego-Duplo wünscht, oder die vierjährige Chayenne, die gern etwas von Playmobil oder lila Bettwäsche hätte. So verschieden die Wünsche sind, sie haben alle eins gemeinsam: Sie stammen von Willicher Kindern, für die ein Geschenk nicht selbstverständlich ist. Jeder Bürger kann ab sofort Sterne pflücken und einen Wunsch erfüllen. Die Wünsche haben einen Wert von maximal 25 Euro. Wer zum Wunscherfüller werden möchte, muss das weihnachtlich verpackte Geschenk samt aufgeklebten Wunschstern bis zum 16. Dezember in einer der Sparkassen-Filialen oder im FZ, Hochstraße 67 in Schiefbahn abgeben.

"Im vergangenen Jahr wurden alle Sterne gepflückt. Wir hoffen, dass es dieses Jahr wieder so ist", sagt Uth-Flatow. Einer, der im vorigen Jahr gleich über 30 Wünsche erfüllte, war das Unternehmen Rohm Semiconductor. Und das soll in diesem Jahr wieder passieren. Manager Andreas Kohl nahm 30 Wunschsterne ab, die "wir nun in unserem Unternehmen an einen Baum hängen. Unserer Mitarbeiter pflücken dann dort die Sterne", berichtet Kohl.

(tre)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Wunschsterne lassen Kinderaugen leuchten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.