| 00.00 Uhr

Zerreißprobe für die CDU

Willich. Wunder gibt es immer wieder, sang einst Katja Ebstein. Sie kam mit diesem Schlager beim Eurovision Song Contest 1970 auf den dritten Platz. Den ersten Platz im Tönisvorster Kommunalgeschehen haben jetzt die Vertreter von CDU und FDP im Bauausschuss errungen. Sie lieferten den schlagenden Beweis dafür, dass es erstens möglich ist, einen anders ausgeprägten Bürgerwillen zu respektieren, und es zweitens kein Ding der Unmöglichkeit ist, anders als die Fraktionskollegen eines anderen Ausschusses abzustimmen. Und wieder (nach der Abstimmung zur Haushaltssatzung) sitzt Alexander Decher, der neue CDU-Ortsvorsitzende, in der ersten Reihe. Die CDU-Fraktion steht jetzt vor einer Zerreißprobe. Schauen wir mal!

HeribertBrinkmannheribert.brinkmann@rheinische-post.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zerreißprobe für die CDU


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.