| 00.00 Uhr

Willich
Zwei elektrische Krankenfahrstühle in der Niers

Willich. Die Feuerwehr konnte zwei elektrische Rollstühle aus der Niers melden. Einer davon war in St. Tönis als gestohlen gemeldet. Am Montag, um 13.50 Uhr, meldete ein Passant, dass in der Niers ein Krankenfahrstuhl läge.

Die Feuerwehr barg zunächst den gemeldeten roten Krankenfahrstuhl aus dem Wasser und fand an der selben Stelle einen zweiten, ebenfalls versenkten Krankenfahrstuhl. An beiden Fahrzeugen fehlten die Kennzeichen und die Sitze. Die Polizei stellte die Gefährte sicher. Der zweite geborgene Rollstuhl konnte mittlerweile als gestohlen zugeordnet werden.

Er war zwischen dem 3. und 4. Februar in St. Tönis auf der Vorster Straße gestohlen worden. Der rote sichergestellte Krankenfahrstuhl ist nicht als gestohlen gemeldet. Der Eigentümer wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise auf verdächtige Beobachtungen an der Niersbrücke nimmt die Kripo unter der Rufnummer 02162/377-0 entgegen. Der Fundort der Fahrtstühle liegt an einem Radweg/Fußweg, der vom Bruchweg kommend zur Oedter Straße führt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Willich: Zwei elektrische Krankenfahrstühle in der Niers


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.