| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Zwei Konzerte zum Jahresabschluss mit den Tonköpfen

Stadt Willich. Das Konzert der Tonköpfe am 1. Advent ist schon längst kein Geheimtipp mehr. Die Karten sind heiß begehrt und immer innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. In diesem Jahr wird der gemischte a cappella Chor erstmals zwei Konzerte geben, um möglichst allen Interessierten die Chance zu geben, eine Karte zu ergattern. Die Veranstaltungen sind am Samstag, 2. Dezember um 19 Uhr und am Sonntag, 3. Dezember. bereits um 16 Uhr (bislang war die Startzeit 17 Uhr) in der Aula des Anrather Lise-Meitner-Gymnasiums (Hausbroicher Str.

40). Der Chor wurde 2001 von Andrea Kautny gegründet. Inzwischen gibt es 35 Tonköpfe - damit ist die selbst gesetzte Obergrenze erreicht. Das Repertoire ist sehr breit gefächert - der Schwerpunkt liegt im Bereich Pop/Rock, aber auch Lieder aus der Renaissance, Traditionals aus verschiedensten Ländern, vor allem aus Afrika, Schlager, Oldies und Evergreens zählen mit dazu. Derzeit laufen die Proben für die beiden Jahresabschlusskonzerte.

Mit dabei ist auch in diesem Jahr die mehrfache Jugend-Musiziert-Preisträgerin Anna Katharina Grüneberg (geb. Lauer) am Flügel. Geboten werden ein bunter Mix aus den Highlights der Chorgeschichte, aber auch einige Uraufführungen. Ein Block weihnachtlicher Musik sorgt für einen stimmungsvollen Start in die Adventszeit. Der Kartenvorverkauf hat begonnen. Karten zum Preis von 12 Euro (ermäßigt 6 Euro) gibt es bei: Willicher Buchhandlung, Willich, Schreibwaren Roggen, Anrath, Leyendecker, Neersen, Vinothek Hesker, Schiefbahn.

Karten können auch per Email an konzertkarten@tonkoepfe.com bestellt werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Zwei Konzerte zum Jahresabschluss mit den Tonköpfen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.