| 00.00 Uhr

Wülfrath
200 Jahre Kreis: Schau in Wülfrath

Wülfrath. In der Kreissparkasse wird am Samstag eine Ausstellung eröffnet.

Für gewöhnlich lässt man sich zum Geburtstag besingen. Der Kreis Mettmann, der in diesem Jahr auf eine 200-jährige Geschichte zurückblicken kann, feiert sich mit einer Ausstellung. Und weil der Kreis bekanntermaßen aus zehn Städten besteht, ist die sehenswerte Schau nicht an einem Ort fest verankert. Sie geht auf Wanderschaft.

Ab Samstag, 23. Juli, ist sie in der Filialdirektion der Kreissparkasse Düsseldorf, Goethestraße 22, zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen. Kreisarchivar Joachim Schulz-Hönerlage hat dafür tief in den Schatzkisten gewühlt und insgesamt 23 Informationstafeln mit Sehens- und Wissenswertem bestückt. Dabei werden einerseits historische Ereignisse thematisiert, andererseits natürlich der Blick ins Hier und Heute des modernen Neanderlands geworfen. Wer mehr jenseits der 23 Tafeln erfahren möchte, kann sich aus dem umfangreichen, in der Ausstellung ausliegenden Begleitheft informieren.

Oder diese Informationen über www.kreis-mettmann.de abrufen.

Parallel zur Ausstellungseröffnung am Samstag wird sich der Kreis mit einem Info-Stand auf dem Wochenemarkt Am Diek präsentieren. Touristische Glanzlichter nicht nur zur Sommerzeit sind der NeanderlandSteig, auf dem sich in 17 Etappen der komplette Kreis umrunden und erkunden lässt. Eine Vielzahl weiterer Offerten für sportlich aktive, kulturell interessierte oder naturverbundene Tages- und Wochenendausflügler und nicht zuletzt für Familien mit Kindern zählen genauso dazu.

Außerdem gibt es am samstäglichen Marktstand das eigens zum Kreisjubiläum von Illustrator Jacques Tilly gemalte Wimmelbild. Jede Kreisstadt mit Wahrzeichen und Besonderheiten ist abgebildet, in der Kalkwerkerstadt sind das unter anderem Uhu "Uwe" und der Zeittunnel. Gegen eine Spende für den Förderverein neanderland KULTUR e.V. kann man sich am Samstag, 23. Juli, von 9 bis 13 Uhr ein Exemplar sichern.

(von)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: 200 Jahre Kreis: Schau in Wülfrath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.